München

Neues Grill- und Tee-Format

"Erstes vietnamesisches Restaurant in München mit konsequent realisiertem Shared-Prinzip", konstatieren die Betreiber des Jaadin Grillhouse.
Jaadin Grillhouse
"Erstes vietnamesisches Restaurant in München mit konsequent realisiertem Shared-Prinzip", konstatieren die Betreiber des Jaadin Grillhouse.

In der Münchner Innenstadt, im Stadtviertel Schwabinger Tor, gibt es ein neues Konzept-Duo: Jaadin Grillhouse & Chaadin Teahouse bietet die vietnamesische Shared-Food Tradition und das Trendthema Tee in Kombination. Ein Teashop, für jene Gäste, die den Tee für Zuhause mitnehmen möchten, ergänzt das Gastro-Angebot.

Als „erstes vietnamesisches Restaurant in München mit konsequent umgesetztem Shared-Food-Konzept“ bezeichnen die Gründer – die Geschwister Thi Loan Strasser, Viet Dúc Nguyen und Tan Loc Nguyen – ihr erstes gemeinsames Projekt. Das Thema Familie haben sie darum als Motto gewählt und daraus ergab sich der Name: Jaadin heißt übersetzt Familie.

In der Branche keine Unbekannten

Dabei ist das Jaadin Trio keineswegs neu in der Gastro-Branche. In verschiedenen Familienkonstellationen betreiben die Nguyens und Strasser bereits mehrere Restaurants in München (u.a. Koriander und Koriander Too).

Zwei Formate in Liaison

Auf rund 500 Quadratmetern eröffnen sich dem Gast im Jaadin Grillhouse & Chaadin Teahouse zwei Formate auf einmal: Neben dem abgegrenzten Restaurant-Bereich schließt sich das Tee-Format mit Shop an. Nach südostasiatischer „Family Sharing“-Tradition offeriert das Restaurant vietnamesische Spezialitäten in kleinen Portionen. Diese werden in der Tischmitte angerichtet und in der Gruppe geteilt. „Als Highlights bieten wir zudem den Grill-Bereich mit direkt in die Tische eingelassenen Grillstationen“, erklären die Betreiber.

München: Jaadin Grillhouse & Chaadin Teahouse in Schwabing


Speisekarte mit persönlichem Touch

Die Speisekarte ist geprägt von Kindheitserinnerungen der Gründer: Ob vegetarische und vegane Empfehlungen von Thi Loan, die moderne Barbecue-Variante von Viet Dúc oder die traditionell vietnamesische Grillkultur nach dem Geschmack von Tan Loc – das Sharing-Prinzip des Konzeptes erlaubt, dass alles probiert wird.

Asiatische Teekultur gleich nebenan

Im angrenzenden Teahouse Chaadin will das Betreiber-Trio die asiatische Teekultur in der bayrischen Metropole etablieren. In modernem Lounge-Ambiente mit Lampion-Himmel werden in in erster Linie eigene Bio-Tees angeboten, die in Vietnam angebaut und von Hand gepflückt werden – als loser Tee oder in kreativen kalten und warmen Teemischungen. Dazu werden asiatische und westliche Desserts sowie vietnamesisch interpretierte Bowls offeriert.

Shop bietet Retailwaren

Wer den Teegenuss mit nach Hause nehmen möchte, findet im Teashop ausgewählte Produkte rund um das Thema Tee: von Teezubehör und Tableware unter eigenem Label über vietnamesische Schokolade bis zu den im Teahouse servierten Chaadin Teesorten, deren Verpackungen Kinderfotos der Jaadin-Geschwister zieren. Und es gibt weitere dezent platzierte familiäre Details, die dem Jaadin Grillhouse & Chaadin Teahouse einen persönlichen Touch verleihen: Das große Wandbild einer asiatischen Frau im Restaurant-Bereich etwa zeigt die Mutter der Jaadin-Geschwister; das separat buchbare Jaadin-Zimmer zieren alte Familienfotos.

Cocktails mit Twist

Die gleiche Liebe zum Detail findet sich auch an der Cocktailbar wieder. Bekannte Klassiker werden hier vietnamesisch interpretiert, zum Beispiel mit exotischen Zutaten wie hausgemachtem Rambutan-Honig-Sirup, Betelblättern oder vietnamesischem Kaffee.



stats