Wohin in Hamburg (I)

100.200 Kitchen – ein Mann, ein Herd

100.200

Mälzer-Schüler Thomas Imbusch macht seit August 2018 sein lang ersehntes eigenes Ding im Oberhafen. Motto: „Ein Mann, ein Herd, ein Handwerk“. In der 100.200 Kitchen sitzen maximal rund 40 Gäste rings um einen beeindruckenden Molteni-Herd als Zentrum des Geschehens.

Back Stage Areas gibt es keine – alle Geräusche, Gerüche, Gespräche der Koch-Crew sind kalkulierter Bestandteil des gastronomischen Erlebnisses. Serviert wird ein einziges wechselndes Menü (sechs bis zehn Gänge). Getreu dem Nose-to-Tail-Prinzip werden jeweils ganze Tiere verarbeitet – von der Bachforelle kommt das Filet in die Pfanne und Forellenkaviar wird mit Fliederbeeren vermischt.

Der Küchenstil? Irgendwo zwischen ‚neorustikal‘ (‚Die Zeit‘) und erstklassig gemachter, detailverliebter Hausmannskost. Reservierung und Bezahlung sind nur online möglich: Man erwirbt sein fest terminiertes Ticket, für 95 € (Dienstag und Mittwoch) bzw. 119 € (Donnerstag bis Samstag). Hingehen, probieren, mitreden!

Über das 100.200 Kitchen
Inhaber Thomas Imbusch
Adresse 
Brandshofer Deich 68
20539 Hamburg
Öffnungszeiten Di-Sa 18-22h
www.100200.kitchen


stats