Neueröffnung

Museumshotel Krønasår im Europa-Park

Das neu eröffnete Hotel Krønasår.
Bernhard Rein
Das neu eröffnete Hotel Krønasår.

Eine riesige Wasserschlange begrüßt die Gäste in der Hotelhalle des neu eröffneten Krønasår in Rust.

Der imposante Neubau mit Backsteinschloss, farbenfrohen Holzhäusern und zwei Restaurants an einem künstlichen See ist in nur knapp zwei Jahren realisiert worden. Thematisch dreht sich im sechsten Hotel des Europa-Park-Resorts alles um Forschung, Expedition und Seefahrt. Die Hoteleröffnung ist allerdings für die Inhaberfamilie Mack nur der erste Schritt eines Mammutprojekts, dessen Planung sie viele Jahre beschäftigte.

"Es handelt sich um die größte Investition in der 239-jährigen Geschichte", betont Thomas Mack, Diplom-Hotelier und einer von vier geschäftsführenden Gesellschaftern des Europa-Parks.

Ende November wird direkt neben dem Hotel mit 304 Zimmern die Erlebnis-Wasserwelt Rulantica eröffnet. Sie bietet insgesamt 25 Attraktionen und 17 Wasserrutschen auf einer Gesamtfläche von 450.000 Quadratmetern.

Die Gastronomie dieses Hotels erreicht im Vergleich zu den anderen Häusern nochmals eine neue Größenordnung hinsichtlich Sitzplätzen und Produktion. Da das Hotel auch die Wasserwelt Rulantica mit Speisen versorgen wird, wurde eine separate Produktionsküche konzipiert. Um das Speisenangebot absolut authentisch zu gestalten, suchten Thomas Mack sowie Küchendirektor Holger Strütt und der Gastrochef des Europa-Parks Frank Müller die Zusammenarbeit mit dem liebevoll "verrückten" Dänen genannten Brian Bojsen. Der Spitzenkoch entführte sie dafür nach Skandinavien zum Algen- und Fischfang. Beim Barbecue am Strand lernten sie das orginal Hygge-Gefühl kennen.

"Diese nordische Gemütlichkeit und Geselligkeit haben wir nach Rust geholt", freut sich Thomas Mack, der neuerdings auch ein Fan von Aquavit ist, wie er verrät. 250 verschiedene Sorten werden davon in der Bar Erikssøn angeboten. Fine-Dining wird hingegen im Restaurant Tre Krønen (220 Plätze) zelebriert, während im Full-Service-Restaurant Bubba Svens (650 Plätze) die große Bandbreite nordischer Spezialitäten serviert wird. Beide Restaurants beeindrucken jeweils mit großen Terrassen, die am künstlichen See zwischen Hotel und Wasserpark liegen.

Alexandra Leibfried, AHGZ

stats