Nordsee

Fisch-Spezialist benennt neuen CCO

Mike Schwanke übernimmt die Position des COO beim Systemgastronomen Nordsee. Der 48-Jährige wechselt vom Drogerieunternehmen Müller zur Nordsee.
privat
Mike Schwanke übernimmt die Position des COO beim Systemgastronomen Nordsee. Der 48-Jährige wechselt vom Drogerieunternehmen Müller zur Nordsee.

Die Bremerhavener QSR-Formel Nordsee stellt mit Mike Schwanke ihren neuen Chief Commercial Officer vor. Zum 1. Juli hat Schwanke das Steuer in den Bereichen Marketing, Category Management, Einkauf sowie Qualitäts- und Nachhaltigkeitsmanagement übernommen.

Mike Schwanke bringt langjährige Expertise aus den Bereichen Marketing, Vertrieb und Retail mit. Der 48-Jährige war unter anderem als Director Sales für TUI Cruises und als Geschäftsführer für Robinson Club GmbH tätig. Zuletzt besetzte Schwanke die Position des Marketing- und Digitalchefs beim Drogerieunternehmen Müller.

Mike Schwanke wird in Zukunft bei Nordsee die Bereiche Marketing, Category Management, Einkauf sowie Qualitäts- und Nachhaltigkeitsmanagement verantworten, um den Markenaufbau sowie die Kundenbeziehungen des Unternehmens zu stärken und Nordsee erfolgreich weiterzuentwickeln.

Erst im Februar dieses Jahres hat mit Carsten Horn ein neuer CEO die Führungsposition bei der Nordsee übernommen.

Über Nordsee

Die Nordsee GmbH mit Sitz in Bremerhaven wurde 1896 als "Deutsche Dampffischerei-Gesellschaft Nordsee" von Bremer Reedern und Kaufleuten gegründet. Heute verfügt das Unternehmen über 370 Standorte und ist mit seinen Verkaufskanälen Restaurant, Snack-Shop und Meeresbuffet europaweit führender Anbieter von Fischspezialitäten. Mit knapp 5.300 Beschäftigten, davon 100 Auszubildende, werden bei Nordsee jährlich mehr als 17 Mio. Kunden bedient und ein systemweiter Umsatz in Höhe von rund 329,3 Mio. Euro erwirtschaftet. Mehr als 150 Nordsee-Filialen werden im In- und Ausland von Franchise-Partnern geführt.

Im Top-100-Ranking in Deutschland steht Nordsee im Jahr 2019 mit 267,7 Mio. Euro Netto-Umsatz (Vj.: 271 Mio. Euro) und 314 Filialen auf Platz 8 (Vj.: 6) (Quelle: foodservice).


stats