Nordsee

Kooperation mit Payback gestartet

Payback-Karte im Nordsee-Design
Nordsee
Payback-Karte im Nordsee-Design

Künftig können die rund 30 Millionen deutschen Payback-Kunden auch beim Kauf eines Fisch-Baguettes Punkte sammeln: Ab sofort kooperiert der Fischspezialist Nordsee mit dem in Deutschland verbreitetsten Bonussystem.

Das Punktesammeln funktioniert in allen teilnehmenden Restaurants nach dem bei Payback üblichen Konzept: Beim Kauf eines Nordsee-Produkts zeigen Punkte-Sammler ihre Karte oder ihre Smartphone-App vor, und schon wandern Treuepunkte auf das Konto. Für Gäste, die noch nicht im Besitz einer Payback-Karte sind, hält das Unternehmen ab sofort eine eigene Karte im Nordsee-Design bereit, die an allen Standorten kostenlos erhältlich sein soll.

„Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Deutschlands führendem Bonusprogramm. Diese ermöglicht uns, die Beziehung zu unseren Kunden zu intensivieren und auch neue Menschen von Nordsee zu überzeugen.“
Robert Jung, Vorsitzender Geschäftsführung Nordsee

Mit Sonderaktionen und verschiedene Einlösungsmöglichkeiten sollen Kunden des Fisch-Systemgastronomen für ihre Treue belohnt werden. Neben Nordsee arbeitet Payback im Außer-Haus-Markt unter anderem mit Burger King und Lieferheld zusammen.

Über die Nordsee GmbH
Die Nordsee GmbH mit Sitz in Bremerhaven wurde 1896 als „Deutsche Dampffischerei-Gesellschaft NORDSEE“ gegründet. Heute verfügt das Unternehmen über 310 Standorte in Deutschland. Mit insgesamt 6000 Beschäftigten, davon 165 Auszubildende, werden bei Nordsee jährlich mehr als 19 Mio. Kunden bedient. 2017 konnte das Unternehmen einen systemweiten Umsatz in Deutschland in Höhe von rund 285 Mio. Euro erwirtschaftet. (Quelle: foodservice Top-100-Ranking)


stats