Nordsee

Neues Konzept Go! Fish am Start

Der erste Go! Fish Standort öffnete im Dezember 2019 im belgischen Wijnegem.
Nordsee
Der erste Go! Fish Standort öffnete im Dezember 2019 im belgischen Wijnegem.

Fischspezialist Nordsee geht neue Wege. In einem Einkaufszentrum im belgischen Wijnegem nahe Antwerpen launchte das Unternehmen bereits Mitte Dezember 2019 das Konzept Go! Fish. Die Idee: 60er-Jahre-Vintage-Charme kombiniert mit modernen Seafood-Gerichten. Weitere Eröffnungen in Belgien, Italien und Deutschland sind bereits in Planung.

Go! Fish ist als Franchise-System konzipiert, laut Unternehmensmitteilung suche man nach geeigneten Standorten für neue Stores und Partner, um gemeinsam zu wachsen. Der Fokus: Fisch und Seafood von höchster Qualität in Pop-Art Atmosphäre kombiniert mit Vintage-Elementen. Der Markenclaim: "The Seaside of Life".

Go! Fish von Nordsee: Modernes Seafood trifft Pop-Art


Erster Store in Belgien

Mitte Dezember fiel der Startschuss für das erste Go! Fish im "Wijnegem – Shop Eat Enjoy", einem der größten Einkaufszentren Belgiens. Ein Auszug aus dem Speisenangebot: Egg-Pots mit Rührei, Avocado, Cocktailtomaten und Räucherlachs on top oder eine bunte Bowl mit Sashimi Lachs oder Thunfisch. Alle Produkte werden auf Bestellung frisch zubereitet.

Auch auf beliebte Klassiker wie Fish & Chips müssen Gäste nicht verzichten. Darüber hinaus finden sich vegetarische Gerichte ebenso wie Desserts und Snacks, beispielsweise Muffins, Brownies und Zuckerwaffeln, auf der Karte. 

Über Nordsee
Die Nordsee GmbH mit Sitz in Bremerhaven wurde 1896 als "Deutsche Dampffischerei-Gesellschaft Nordsee" gegründet. Heute verfügt das Unternehmen über 380 Standorte (Stand: Juli 2019) in Deutschland. Mit insgesamt 6.000 Beschäftigten, davon 165 Auszubildende, werden bei Nordsee jährlich mehr als 17 Mio. Kunden bedient. 2018 konnte das Unternehmen einen systemweiten Umsatz in Deutschland in Höhe von rund 271,8 Mio. Euro erwirtschaften (Quelle: foodservice Top-100-Ranking). Besitzer der Nordsee ist seit Oktober 2018 die Schweizer Investmentfirma Kharis Capital.


"Als Fisch-Experte mit über 120 Jahren Know-how bringt Nordsee etwas Neues auf den Markt – modern interpretierte Fisch-Produkte, die eine breite Zielgruppe ansprechen. Das angesagte Retro-Design und das starke Konzept der Marke werden es Nordsee und seinen Franchise-Partnern ermöglichen, sich schnell im In- und Ausland zu entwickeln“, erklärt Alessandro Preda, CEO Nordsee GmbH.

Neue Produkte zum Jahresstart bei Nordsee

In den klassischen Nordsee-Filialen launchte das Unternehmen zum Jahresstart zwei neue Produkte: Ein knusprig gebackenes Rotbarschfilet mit Petersilienkartoffeln und Kohlrabigemüse sowie das Backfisch-Baguette "Curry Käse" mit einer Sweet-Curry Sauce, frischer Tomate und Gurke und herzhaftem Gouda.

stats