Oktoberfest München

"Mit dem Ausstieg hat keiner gerechnet"

Die Familie Heide beim Einzug der Wiesn-Wirte im vergangenen Jahr. Für 2020 ist das Oktoberfest abgesagt, 2021 wird die Wirte-Familie Heide nicht mehr dabei. Das gaben Georg Heide und Tochter Daniela in einer Pressekonferenz bekannt.
imago images / Michael Westermann
Die Familie Heide beim Einzug der Wiesn-Wirte im vergangenen Jahr. Für 2020 ist das Oktoberfest abgesagt, 2021 wird die Wirte-Familie Heide nicht mehr dabei. Das gaben Georg Heide und Tochter Daniela in einer Pressekonferenz bekannt.

"Mit dem Rückzug der Heides von der Wiesn geht eine Tradition zu Ende", sagt Clarissa Käfer, selber Oktoberfest-Wirtin (Käfer Wiesn-Schänke). Seit 1936 - über vier Generationen - hatte die Familie Heide das Wiesnzelt Bräurosl geführt. In der vergangenen Woche verkündeten Georg Heide und seine Tochter Daniela in einer Pressekonferenz das Aus für 2021. Bewerbungen für das Traditionsfestzelt mit 8.500 Plätzen (inklusive Außenbereich) laufen bereits bei der Brauerei Hacker-Pschorr ein. 

Vor Journalisten gaben Georg und Daniela Heide in der vergangenen Woche ihre Entscheidung bekannt, sich in diesem Jahr nicht mehr für das

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Eilmeldung, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats