Optimahl

Kulinarisches Comeback der 90er

Die 90er im Becher bei Optimahl.
Optimahl
Die 90er im Becher bei Optimahl.

Die Neunziger Jahre sind kulinarisch in den Bechern der Optimahl Sommer-Eisdiele zurück. Mit den Sweet 90ies reist der Hauptstadt-Caterer in das Jahrzehnt der Neonfarben, Latzhosen, Plateauschuhe und Tigerenten. Elf neue Eiskreationen tragen teils durch Sternchen verfremdete Markennnamen.

Dazu gehören Trendsorten wie "Bananensplitt", "Joghure**e" oder "Ch*rry C*ke" und "L*la Pause". Caramel, Krokant, salziges Caramel und Milch erinnern als "W*rthers" an Bonbons aus Kindertagen.

Britisch soll es mit Minze und Schokosplittern in der Sorte "Af*tere*ght" werden. Eine Kreation mit Minze soll an "f*shermans fr*ends" erinnern. Die Mischung Quark, Himbeere und Granatapfel spiegelt "Fruf*", Nostalgie soll bei Ahoi-Brause Pulver, Orangensaft und Caprisonne unter dem Titel "Capris*nne" aufkommen. Mit der Kreation Kaffee, salziges Caramel und Baiser gelang den Food-Experten des Berliner Caterers ein weiteres verführerisches Eiserlebnis dieser neuen Edition.

Optimahl, Berlin: Die 90er im Becher



Zweimal jährlich kreiert Optimahl spezielle Eiskombinationen, die das kulinarische Angebot als Dessert abrunden. Die Sommeredition 2020 werden demnächst in den Outlets und Locations von Optimahl in Berlin und Umgebung angeboten. Die Optimahl Eisdiele lässt sich zudem zu jedem Event dazu buchen.

Über Optimahl Catering
Die bio-zertifizierte Optimahl Catering GmbH aus Berlin wurde 1994 als Kleinunternehmen von Mirko Mann und Ulrich Schulze gegründet. Mittlerweile agiert der Caterer deutschland- und europaweit für Auftraggeber aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Sport.

stats