Peter Pane

Expansion in Berlin

Peter Pane expandiert in Berlin. Ende November 2018 eröffnete der erste Burgergrill der Kette in Hessen (Foto).
Karsten Socher
Peter Pane expandiert in Berlin. Ende November 2018 eröffnete der erste Burgergrill der Kette in Hessen (Foto).

Die Peter-Pane-Restaurantkette erweitert ihr Filialnetz in Berlin. Am 8. Februar öffnet der vierte Burgergrill in der Hauptstadt seine Türen. Das Restaurant liegt in der East Side Mall im Stadtteil Friedrichshain.

Der neue Burgergrill ergänzt das bestehende Angebot des Einkaufszentrums mit mehr als 100 Geschäften und 720 Parkplätzen. Der Standort liegt in der Nähe der Mercedes-Benz-Arena, der Heimat des Eishockeyklubs Eisbären Berlin sowie des Basketballvereins Alba Berlin. 
 
Im Restaurant finden laut Pressemitteilung 320 Gäste Platz. Diese können dort unter anderem Hamburger, Salate, Süßkartoffelfritten oder Schokoladenküchlein essen. "65 Mitarbeiter arbeiten in der Filiale", heißt es.

East Side Mall

Die Filiale in der East Side Mall ist die vierte in Berlin. Die anderen Burgergrills der Marke befinden sich am Europaplatz, an der Friedrichstraße und im Shoppingcenter in der Schlossstraße in Steglitz.

"Wir wollen das beliebteste Restaurant der Berliner werden", sagt Patrick Junge, Geschäftsführer und Inhaber der Unternehmensgruppe Paniceus, zu der auch Peter Pane gehört. "Deshalb ist es uns wichtig, dass wir mit einem echten Restauranterlebnis punkten. Ein Besuch bei Peter Pane soll für die Berliner etwas Besonderes sein: ein Ausflug in die Peter-Pane-Welt."

stats