Positionierung

Quick-Start in den Tag im Digitalhotel

Macht was her: Das Buffet im Kölner Koncept Hotel ist kompakt, aber in Bio-Qualität
Gülten Hamidanoglu
Macht was her: Das Buffet im Kölner Koncept Hotel ist kompakt, aber in Bio-Qualität

Das Koncept Hotel International hat zwar keine Küche, bietet aber trotzdem ein hochwertiges Frühstücksangebot.

An was denkt man bei einem Hotel ohne Rezeption und Küche beim Thema Frühstück? Am besten gleich ans Mittagessen? Wie man dem Klischee von „abgepackter Fertigware“ begegnet, zeigt das Koncept Hotel International in Köln. Obwohl Self-Service, gibt es ein Bio-Frühstück. Was das Koncept Hotel International seinen Besuchern für einen guten Tagesstart anbietet, ist in der Auswahl kompakt, dafür sehr hochwertig und vor allem nachhaltig. Und weil das Auge mitisst, ist das Ambiente inspiriert von den Filmen Wes Andersons.

Backfrisch geliefert von einer lokalen Bäckerei aus Köln, genießen Hotelgäste beim LA-Style Bakery Breakfast belegte Brötchen, knusprige Croissants, Bio-Nüsse und -Müsli sowie leckere Marmeladen. Dazu frischen Kaffee oder hochwertigen Tee aus nachhaltigem Anbau, und fertig ist der perfekte Quick-Start in den Tag. „Wir haben im Kölner Koncept Hotel International unser ansonsten voll digitales Konzept ohne Rezeption und F&B-Bereich erweitert“, erläutert Martin Stockburger, Geschäftsführer der Koncept Hotels.

„Es gab keinen hochwertigen Kooperationspartner in der Nähe, also haben wir das selbst übernommen und dabei unser Gesamtkonzept auch im Foodbereich umgesetzt. Unsere Zusammenstellung an Speisen und Getränken entspricht genau dem, was unsere Gäste erwarten: Also kein ausgedehntes Hotelfrühstück in seiner klassischen Form, sondern ein kurzer Stopp, bei dem man ganz lässig, frei und flexibel genießen kann.“

stats