Projekt

Block plant Hotel in Berlin

So könnte das von der Block-Gruppe geplante Hotel am Berliner Tiergarten einmal aussehen.
Block Gruppe
So könnte das von der Block-Gruppe geplante Hotel am Berliner Tiergarten einmal aussehen.

In Berlin soll ein neues Luxus-Hotel entstehen: Wie jetzt bekannt wurde, hat die Hamburger Block-Gruppe den Bau eines rund 40 Mio. Euro teuren 4-Sterne-Hotels ins Auge gefasst.

Auf Nachfrage von FOOD SERVICE online bestätigt das Unternehmen, dass am Berliner Tiergarten ein Hotel der Kategorie vier Sterne plus entstehen soll - mit insgesamt 127 Zimmern, einem Konferenzbereich sowie Restaurant und Café. Der Baustart für das Projekt ist bereits für Mitte 2019 geplant, die Fertigstellung des auf einer Grundfläche von 7.500 Quadratmetern entworfenen Hotels Ende 2021.

Das Berliner Planungsbüro Hilmer Sattler Architekten präsentierte Hauptstadt-Politikern kürzlich den Entwurf für einen etwa 26 Meter hohen Gebäudekomplex. Das Hamburger Abendblatt schreibt von einer „Fassade aus Muschelkalk und Kalkstein“, die sich an den benachbarten Botschaftsgebäuden orientieren soll. Wer das Hotel dereinst betreiben wird, ist noch offen - wie auch der Name der Unterkunft.

Expertise im Hotelgewerbe

Die Block-Gruppe feiert in diesem Jahr 50. Geburtstag. Neben 51 Restaurants betreibt das Unternehmen auch das Fünf-Sterne-Hotel Grand Elysée an der Hamburger Rothenbaumchausee. Mit 510 Zimmern, davon 18 Suiten, fünf verschiedenen Restaurants, einem großen Wellnessbereich, einer eigenen Galerie sowie 30 Veranstaltungsräumen ist das Grand Elysée Hamburg das größte Privathotel Deutschlands, mit bester Lage und unmittelbarer Nähe zu Alster und Innenstadt. Der Große Festsaal ist für Veranstaltungen mit über 1.000 Personen der größte in Hamburg.
Eckdaten zum neuen Block Hotel
  • Baubeginn: Mitte 2019
  • Geplante Eröffnung: Ende 2021
  • Angestrebter Standard: 4 Sterne
  • Zimmer: 127
  • Geplante Investition: 40 Mio. €


stats