block Re-Start / Studentenwerk Potsdam: Erste Mensa bittet zu Tisch – im Corona-Modus
Re-Start / Studentenwerk Potsdam

Erste Mensa bittet zu Tisch – im Corona-Modus

Eigentlich wunderbar einladend: die Mensa Golm am Campus der Universität Potsdam. Nun ist sie im Corona-Modus gestartet.
Martin Wolf
Eigentlich wunderbar einladend: die Mensa Golm am Campus der Universität Potsdam. Nun ist sie im Corona-Modus gestartet.

Am 12. Mai ging es los. Die Mensa Golm der Universität Potsdam öffnete als erste Einrichtung des Studentenwerks Potsdam ihre Türen seit der Schließung wegen der Corona-Pandemie. Werktäglich lädt sie nun zwischen 9 und 14 Uhr zum Corona-sicheren Schlemmen ein.

Doch zunächst ist das Angebot eingeschränkt und die Sicherheitsmaßnahmen zum Infektionsschutz haben das Ambiente entscheidend verändert: Schilder weisen auf die Hygiene- und Abstandsregeln hin. Die Gäste werden in einem Einbahn-System geleitet und viele nutzen das To-go-Angebot. 

Zwei warme Gerichte täglich

Ungewohnte Atmosphäre: Die Wege sind genau markiert. Das Angebot ist eingeschränkt, SB-Theken verschlossen.
Stw. Potsdam
Ungewohnte Atmosphäre: Die Wege sind genau markiert. Das Angebot ist eingeschränkt, SB-Theken verschlossen.
Für den Anfang bietet die Mensa Golm täglich zwei warme Mittagsgerichte sowie frisch zubereitete Snacks und Kuchen. Wer erstmals wieder am Tisch platznehmen möchte, muss sich an die gekennzeichneten Sitzbereiche halten.

Zum Schutz der Gäste und Beschäftigten hat das Studentenwerk seine Arbeitsabläufe angepasst und bittet alle darum, die Hygienehinweise zu beachten, die zusätzlich auf der Website des Studentenwerks nachzulesen sind.

Mensa im Corona-Modus: Vor dem Genuss heißt es Regeln einhalten.
Stw. Potsdam
Mensa im Corona-Modus: Vor dem Genuss heißt es Regeln einhalten.
Am 18. Mai öffnet als nächstes die Mensa Brandenburg an der Technischen Hochschule Brandenburg sowie die Cafeterien am Neuen Palais, Universität Potsdam, und in der Kiepenheuerallee für die Fachhochschule Potsdam.

Über das Studentenwerk Potsdam
Das Studentenwerk Potsdam versorgt über 30.000 Studierende in Potsdam, Brandenburg an der Havel und Wildau. Im Rahmen seines sozialen Auftrags bewirtschaftet es 11 Mensen und Cafeterien auf dem Campus, stellt günstigen Wohnraum zur Verfügung und bietet spezifische Beratungsangebote für Studierende an. Im Ranking der Hochschulgastronomie 2018 verzeichneten die Potsdamer Hochschulgastronomen bei 3.334 Sitzplätzen einen Umsatzzuwachs von 95.700 € (+0,8 %) auf rund 6. Mio. Euro.

stats