Markthalle Krefeld

real,- läutet Zukunft des Einkaufens ein

Mit beeindruckender Größe, einem eigenen Gastronomiebereich und einem großen Frischesortiment präsentiert sich die neue real,-Markthalle Krefeld. 'Das Gute leben' - so lautet die Philosophie, die sich wie ein roter Faden durch die Food- und Nonfood-Abteilungen zieht.

Das Sortiment deckt alles ab und lässt keine Wünsche offen. Angefangen von Preiseinstiegsmarken bis hin zu Feinkostartikeln, wie frischen Austern, Qualitätsweinen oder Kobe-Rind. Der Aufbau erinnert an eine traditionelle Markthalle mit vielen kleinen Manufakturen unter einem Dach: den Meistermetzger, den Handwerksbäcker, den Konditor, die Kaffee-Rösterei, den Wein-, Käse- oder Fischhändler.

Gastronomisches Highlight: die innenliegende 'Piazza'. Sie bietet rund 110 Sitzplätze, zusätzlich gibt es im Wintergarten, der an die Marktrösterei angrenzt, noch einmal rund 70 Sitzplätze. "Genau hier unterscheiden wir uns vom Wettbewerb, der einzelne Gastronomieangebote auf der Fläche verteilt anbietet. Die Markthalle hat dagegen einen in sich geschlossenen Gastronomiebereich mit vielfältiger Auswahl, in dem jedes Produkt sofort verköstigt werden kann. Alle Gerichte werden frisch vor den Augen der Kunden zubereitet", erläutert Patrick Müller-Sarmiento, real,- CEO.

Angeboten wird eine abwechslungsreiche, hochwertige Küche, die stark saisonal und durch den Einsatz möglichst vieler regionaler und nachhaltiger Produkte geprägt ist. Ein Team von erfahrenen Köchen hat Gerichte mit eigenen innovativen Rezeptideen kreiert. Auf der Speisekarte stehen unter anderem Steaks und Burger mit unterschiedlichen Beilagen sowie Klassiker wie Rinderrouladen mit Rotkohl und Klößen. Auch vegetarische Gerichte sind im Angebot.

Der gesamte Markt hat eine Bio-Zertifizierung erhalten. "Daher freuen wir uns besonders, dass wir auch in allen 'Manufakturen des guten Geschmacks' Bio-Produkte in eigener Herstellung anbieten können", so Patrick Müller-Sarmiento.

Kulinarischer Hochgenuss: Von A wie Austern bis Z wie Ziegenkäse Die Salatbar bietet eine große Auswahl an frischen und knackigen Salatvariationen und an der Smoothiebar gibt es nicht nur Frucht-, sondern auch Gemüsesmoothies. Pizza- und Pasta-Fans kommen ebenfalls voll auf ihre Kosten. Der Pizza- und Pastateig wird täglich selbst hergestellt. "Besonders stolz sind wir auf unseren original italienischen Mosaik-Kuppelofen, in dem wir bei 485 Grad Pizza und Flammkuchen selber backen", sagt Markthallen-Geschäftsleiter Bernd Szameitpreiks.

Von Austern- bis Weinbar

Meeresfrüchte in bester Qualität bietet die Austernbar. Frisch geräucherte Forellen aus dem eigenen Räucherofen finden Kunden im Frischfischbereich. An der Sushibar gibt es Sushi in Spitzenqualität, von ausgebildeten Sushi-Meistern frisch zubereitet. Wer's lieber süß mag, ist an der Hausbäckerei richtig. Dort können Genießer Torten und Gebäck aus der hauseigenen Konditorei probieren. Diese werden mehrmals täglich in der Markthalle frisch gebacken.

Dazu passend gibt es in der Marktrösterei vielfältige Kaffeespezialitäten. An der Weinbar können ausgewählte Weine des vielseitigen Sortiments direkt vor Ort probiert werden. Echte Weinliebhaber und -kenner kommen im Wein-Cabinett auf ihre Kosten.

Die Markthalle Krefeld ist ein Bestandteil der gesamten strategischen Ausrichtung von real,-. "Wir wollten unser bisheriges Konzept nicht einfach nur weiterentwickeln, sondern etwas vollkommen Neues schaffen, etwas deutschlandweit Einzigartiges", sagt real,- CEO Henning Gieseke. "Wir waren mutig und sind neue Wege gegangen. Dazu gehört auch, dass wir uns für einen neuen Namen und ein neues Corporate Design entschieden haben", so Gieseke.

www.krefeld-markthalle.de

stats