Redner 40. Foodservice-Forum

Burgerme-CEO über den Erfolg mit eigener Lieferflotte

Neu an der Burgerme-Spitze und am 29. April 2022 auf der Bühne des 40. Internationalen Foodservice-Forums: Jens Hochhaus
Burgerme
Neu an der Burgerme-Spitze und am 29. April 2022 auf der Bühne des 40. Internationalen Foodservice-Forums: Jens Hochhaus

Beim 40. Internationalen Foodservice-Forum am 29. April in Hamburg lässt sich Jens Hochhaus in die Karten  blicken. Der CEO des Premium-Burger-Delivery-Konzept Burgerme wird auf der Bühne erklären, worauf es beim Liefergeschäft ankommt und künftig ankommen wird. 

Rund 150 Standorte in Deutschland und in den Niederlanden zählt Burgerme aktuell. Die DNA des Konzepts, das Johannes Bankwitz und Stephan Gschöderer 2010 gründeten: Premium-Burger und Premium-Delivery. Zwei Eigenschaften, die bereits vor der Pandemie zu den Wachstumstreibern gehörten und während der Coronakrise noch weiter an Fahrt aufgenommen haben. Die Zahlen unterstreichen den Erfolg des Unternehmens: 2021 hat Burgerme die 100-Millionen-Euro-Umsatz-Marke erreicht. 

Jens Hochhaus verantwortet seit 1. Februar als CEO das Deutschland-Geschäft. Zuvor war er ab 2017 als COO an Bord. Hochhaus wird auf der Bühne des 40. Internationalen Foodservice-Forums am 29. April 2022 aufzeigen, wie Burgerme mit eigener Delivery-Logistik den Markt aufrollt.

Tickets zum Frühbucherpreis gibt es noch bis 10. April 2022 im Online-Shop. Das vollständige Programm ist auf der Homepage der Internorga zu finden. 

Internationales Foodservice-Forum & Internorga
Das Internationale Foodservice-Forum als traditionelle Auftaktveranstaltung der Internorga setzt nicht nur inhaltliche Akzente, gibt neue Denkanstöße und Input fürs Business - sie ist auch das größte Netzwerktreffen der Branche hierzulande.

stats