Robert Koch-Institut (RKI) | Update

Wenig Hoffnung auf baldigen Restart

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn machte wenig Hoffnung auf ein baldiges Ende des Lockdowns.
Imago Images / photothek
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn machte wenig Hoffnung auf ein baldiges Ende des Lockdowns.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Lothar H. Wieler, Präsident des Robert Koch-Instituts, machen wenig Hoffnung auf ein baldiges Ende des Lockdown. Trotz sinkender Fallzahlen sei das Virus noch nicht müde geworden. Im Gegenteil, es habe gerade noch mal einen Boost bekommen, äußerte sich Wieler in der heutigen Pressekonferenz.

"Wir sollten das Erreichte nicht leichtsinnig verspielen", so Gesundheitsminister Jens Spahn. Es gelte mit Augenmaß

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Eilmeldung, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats