Rodizio

Spezielles vom Spieß am Flugplatz

Das Fullservice-Konzept Rodizio eröffnet ein Restaurant am Flugplatz Egelsbach.
Daniel Baldus
Das Fullservice-Konzept Rodizio eröffnet ein Restaurant am Flugplatz Egelsbach.

Das Grill-Konzept Rodizio eröffnet sein drittes Restaurant in Deutschland - am Flugplatz Egelsbach in der Nähe von Frankfurt am Main. 300 Gäste finden hier Platz.

Seit 2016 stand das Restaurant am Egelsbacher Flugplatz leer - nun wird es von der Rodizio Holding GmbH bewirtschaftet. Nach Eröffnungen in Hannover und Halle ist es das dritte Restaurant des Unternehmens in Deutschland. 

Das Speisen-Repertoire: Auswahl zwischen zehn verschiedene Fleischsorten, die direkt vom Spieß auf den Teller geschnitten werden. Dazu gibt es ein Salat-, Beilagen- und Antipasti-Buffet. Besondere Dessertvariationen wie etwa gegrillte Ananas, karamellisiert mit Zimt und Zucker werden ebenfalls angeboten.

Offene Aufteilung

Das Raumkonzept aller drei Restaurants wird durch eine offene Aufteilung charakterisiert. Buffet, offene Küche mit Grill und Steinofen sind einsehbar. "Der Blick aufs Vorfeld des Egelsbacher Flugplatz ist fast von jedem Platz möglich", heißt es. 300 Gäste finden hier Platz, davon 200 im Erdgeschoss und 100 im Obergeschoss. Auf zwei Terrassen können die Gäste Flugzeuge und Helikopter starten und landen sehen. 40 Personen arbeiten im Restaurant.

Rodizio: Fleisch-Genuss am Flugplatz Egelsbach


Exponierte Lage

Ausgewählt wurde der Standort wegen seiner exponierten Lage: Der Flugplatz liegt zentral zwischen Frankfurt und Darmstadt, 72.000 Flugbewegungen finden hier jährlich statt. 
Über Rodizio
Die Rodizio Holding GmbH wurde im Februar 2016 gegründet und betreibt aktuell drei Restaurants in Deutschland - eines in Hannover, eines in Halle und nun in Egelsbach. "Jeder Standort wird individuell betrachtet, aber die Qualität- und Rezeptstandards sind festgelegt", schreibt das Unternehmen.


stats