Schanghai

Starbucks lanciert Bar Mixato

Cocktail-Kreationen in der Bar Mixato in der Starbucks Roastery in Schanghai.
Starbucks
Cocktail-Kreationen in der Bar Mixato in der Starbucks Roastery in Schanghai.

In die Starbucks Reserve Roastery in Schanghai hat die Kaffeebar-Marke das Konzept Bar Mixato implementiert. Damit willl das Unternehmen in Chinas Kaffeewunderland auch ein Bar-Erlebnis ermöglichen.

Bar Mixato soll handwerkliches Können mit Cocktailkunst verbinden, auf Basis von Spezialitätenkaffees. Das Konzept beinhaltet ein komplettes Bar-Menü, inklusive der weltweiten Premiere von elf Kaffee- und Tee-Cocktails, die speziell kreiert wurden und nur in der Schanghai Roastery erhältlich sind.

Insgesamt hat Starbucks seit der Einführung der Bar Mixato im Mai in China sieben Units in den Reserve Stores in Schanghai, Peking, Tianjin und Shenzhen eingerichtet.

Korrespondierendes Food-Angebot

Die Bar liegt im zweiten Stock des Starbucks Reserve Roastery und wurde von Liz Muller, Global Design Officer, entworfen. Timothee Becqueriaux, Gewinner des weltweit renommierten Chivas Bartender Wettbewerbs 2019 (Region China), leitet die Mixato-Bar. Er arbeitet mit einem Team von mehr als 20 Mixologen, die nicht nur Experten fürs Cocktailmixen, sondern auch Kaffee- und Tee-Liebhaber sind.

Klassische Cocktails, italienischer Aperitivo, Wein, Fassbier und Mocktails sind ebenso erhältlich wie eine  Auswahl an ergänzenden Speisen. Das Menü werde vierteljährlich aktualisiert, basierend auf den Geschmacksrichtungen der neuen Starbucks Reserve Kaffees, meldet das Unternehmen.

stats