Schleswig-Holstein

Öffnung für den Tourismus bleibt

Nordfriesland, wozu auch die Inseln Sylt, Amrum und Föhr gehören, will sich ab 1. Mai für Touristen öffnen.
IMAGO / penofoto
Nordfriesland, wozu auch die Inseln Sylt, Amrum und Föhr gehören, will sich ab 1. Mai für Touristen öffnen.

Trotz der aktuellen Beschlüsse des Bundes, den Lockdown in weiten Teilen Deutschlands zu verschärfen, wird Schleswig-Holstein an den geplanten Modellprojekten zur Öffnung des Tourismus festhalten.

Der Nordseeort Büsum, die Region Schlei, Eckernförde und Gemeinden der inneren Lübecker Bucht,

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Eilmeldung, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats