Schwarz-Gruppe

Grüner Campus der Superlative

Grüner gehts nicht.
Schwarz-Gruppe
Grüner gehts nicht.

Die Schwarz-Gruppe, Europas größter Handelskonzern (Lidl, Kaufland), baut in Bad Friedrichshall auf einem acht Hektar großen Gelände einen IT-Projekt-Campus für bis zu 5.000 Mitarbeiter. Der Kurz-Bericht stammt aus der neuen gv-praxis.

Das Projekt ist ambitioniert und gehört bundesweit zu den größten Investitionen im Bereich Betriebsgastronomie. Sieben asymetrische Gebäude sollen entstehen, dazu ein in den Hang hineingebautes Parkhaus. Der Bauantrag soll im Laufe des Jahres eingereicht werden. Bisher schon betreibt die Schwarz Restaurantbetriebe GmbH & Co. KG (SRB) sechs Betriebsrestaurants in der Region Heilbronn für die Verpflegung und Bewirtung der eigenen Belegschaft. Auch die Betreuung und Durchführung von Veranstaltungen wie die regelmäßigen Brunch-Events gehören zu den Aufgaben. Zukünftig plant die SRB die Integration bestehender Standorte und den Auf- und Ausbau weiterer Standorte zur Mitarbeiterbewirtung. Zusätzlich steht auch die Modernisierung bestehender Restaurants auf der Agenda.

Aktuell spektakulär im Fokus: der IT-Projekt-Campus. Dessen moderne Gastronomie soll einmal rund 3.500 gesunde und abwechslungsreiche Gerichte pro Tag zubereiten und servieren. Merkmal: hoher Frischegrad mit einem ebenso hohen Dienstleistungsgedanken. Die Nachfrage mit einer stolzen Beteiligungsquote von 70 Prozent soll über verschiedene Themen-Counter gesteuert werden. Das Angebot reicht von vielfältigen, hochwertigen und frischen Frühstückangeboten und Zwischenmahlzeiten bis zum Catering und einer umfangreichen Konferenzbewirtung. Eine Cafébar dient als zentrales Element. Auch eine Kita-Verpflegung wird es zukünftig geben. Wichtig ist den Planern von Soda Group neben abwechslungsreichen und gesunden Speisenangeboten ein echtes Wohlfühlerlebnis ohne lange Warteschleifen und lästige Sitzplatzsuche zu schaffen.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Erkunden unseres neuen Magazins. Noch kein Abo? Im Probe-Abo testen Sie die gv-praxis zwei Monate lang unverbindlich.



stats