Seniorenverpflegung

Transgourmet kürt drei Konzepte für "emotionalen Genuss"

Die Gewinner: das AWO Seniorenzentrum Inge-Gabert-Haus in Ortenburg, das AWO-Zentrum Hausgemeinschaften für Menschen mit Demenz in Bayreuth & die CMS Dienstleistungs- und Objektservice GmbH in Greven.
Unternehmen
Die Gewinner: das AWO Seniorenzentrum Inge-Gabert-Haus in Ortenburg, das AWO-Zentrum Hausgemeinschaften für Menschen mit Demenz in Bayreuth & die CMS Dienstleistungs- und Objektservice GmbH in Greven.

Zum zweiten Mal lobte Transgourmet Deutschland den Wettbewerb „Vom Kostenfaktor zum Glücksfaktor – Wettbewerb für emotionale Genusskonzepte in der Seniorenverpflegung“ aus. Die drei Gewinner: das AWO Seniorenzentrum Inge-Gabert-Haus in Ortenburg, das AWO-Zentrum Hausgemeinschaften für Menschen mit Demenz in Bayreuth und die CMS Dienstleistungs- und Objektservice GmbH in Greven.

Im Rahmen der diesjährigen Messe Altenpflege in Hannover wurden die Sieger als „Impulsgeber emotionaler Genuss 2018“ ausgezeichnet. Die Sieger dürfen sich über ein professionelles Kommunikationspaket in Bild und Film inklusive Regie und Schnitt freuen.

Auch in diesem Jahr beteiligten sich wieder zahlreiche Einrichtungen am Wettbewerb. Die vierköpfige Jury aus gefragten Experten der Seniorenverpflegung nominierte sechs davon für die Endrunde. In den vergangenen Wochen wurden deren Genusskonzepte im Rahmen von persönlichen Besuchen genau unter die Lupe genommen. Am Ende überzeugten die jetzt prämierten Einrichtungen durch die beste Kombination aus innovativem Ansatz, authentischer Philosophie und gelebtem Alltag.



stats