Serie Binnenschiff-Gastronomie II

Zwischen Bratwurst und Sterneküche

 Die Rheinpoesie der Reederei Köln-Düsseldorfer.
Reederei KD
Die Rheinpoesie der Reederei Köln-Düsseldorfer.

Flusskreuzfahrten und Ausflugsfahrten sind ein boomender Markt. Wir haben uns drei Flotten und ihre Gastro-Konzepte näher angeschaut. Die Reederei Köln-Düsseldorfer (KD) arbeitet schon seit mehreren Jahren daran, das Image der Schiffsgastronomie aufzupolieren. Die komplette Geschichte lesen Sie in der Oktoberausgabe der foodservice.

Loreley-Tour" oder "Burgen-Fahrt" – so liest sich der Linienfahrplan der Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschifffahrt AG, kurz KD. Die Reederei mit insgesamt zwölf Schiffen, zehn eigene und zwei in Vollcharter, bietet ihre Linienfahrten ganzjährig auf Rhein und Mosel an. In Düsseldorf, Köln und Frankfurt ergänzen Panorama-Rundfahrten das Programm. Die KD zählt rund 1,5  Millionen Gäste jährlich.

Auf jedem der zwölf Schiffe befindet sich eine eigene Gastronomie, die im Fall der zehn reedereieigenen Schiffe von KD selbst, im Fall der Charterschiffe von den Schiffseignern betrieben wird. Das Speisenangebot richtet sich nach dem Anlass: Auf Planfahrten zwischen Köln und Mainz werden Speisen und Getränke à la carte serviert, ebenso bei den stündlichen Rundfahrten in Köln, Düsseldorf und Frankfurt.

Über die Reederei KD
Anzahl Schiffe 12
Mitarbeiter Gastronomie 240
Umsatz 2016 insges. 27 Mio. €
Angebot (Auswahl) KD-Burger  (10,20 €), Schweineschnitzel (11,20 €), Tortellini (9,40 €), Pommes (3,80 €)

Die Karten sehen von Schiff zu Schiff unterschiedlich aus, auf dem Mittelrhein finden sich unter den Hauptgerichten beispielsweise der KD-Burger mit Angus Beef zu 10,20 Euro oder das Schweineschnitzel zu 11,20 Euro darauf, aber auch die veganen Tortellini zu 9,40 Euro. Für Kinder gibt es eine eigene Karte mit Pommes (3,80 €) oder Penne Bolognese (5,80 €). Bei Feier- und Event-Fahrten wie der Ü-30-Party werden Snacks angeboten.

Die komplette Geschichte lesen Abonnenten in der Oktoberausgabe der foodservice (E-Paper). Kein Abo? Hier geht es zum Probe-Abo.


stats