Serie: Single-Dish-Konzepte Berlin (Teil 6)

Vegane Donuts bei Brammibal's

Brammibal's Donut's sind beliebte Bildmotive.
Brammibal's Donuts
Brammibal's Donut's sind beliebte Bildmotive.

Gastronomische Minimalkonzepte bis zu nur einem angebotenen Gericht gibt es einige in den Trendmonopolen London und New York. Auch in Berlin kommt dieser Trend an. Wir stellen in unserer Serie Konzepte vor, die ihr Angebot auf ein Minimum reduzieren. Diesmal: Donuts, auch vegan, bei Brammibal's.

Die veganen Donuts von Brammibal’s sind nicht nur Instagram-Hits – weil die Fettgebäck-Kringel eben so schön aussehen, sie verkaufen sich auch gut. Nach drei Jahren in Neukölln hat das Team soeben ein zweites Café in Prenzlauer Berg eröffnet, nebenher betreibt man einen Food-Truck, der auf Street-Food-Märkten und Events Station macht und für Caterings gebucht werden kann.

Sorten wie Blaubeer-Lavendel, Chocolate-Chili, Salted Caramel Hazelnut kosten 2,50 € pro Stück, die Viererbox 9 €. In den Cafés werden auch salzige Snacks wie Sandwiches mit Hummus angeboten, in den Kaffee kommt Hafermilch. Denn nicht nur die Donuts sind vegan. Neukölln: 40 Plätze, Prenzlauer Berg 25 Plätze. ÖZ tgl. 10-18 Uhr.

Für Kombi- und Digital-Abonnenten: Die ausführliche Geschichte über Berliner Single-Dish-Konzepte lesen Sie in der Maiausgabe der foodservice (E-Paper). Kein Abo? Hier geht es zum Probeabonnement.

stats