Service Store DB

Brotbox statt Papiertüte

Aktionsplakat der neuen Umweltinitiative von Service Store DB.
Service Store DB
Aktionsplakat der neuen Umweltinitiative von Service Store DB.

Nach der Einführung eines Mehrwegbechers vor knapp zwei Jahren, startet die Deutsche Bahn-Tochter Service Store DB in diesem Monat eine neue Initiative zur Müllvermeidung. Unter dem Motto "Kommen Sie vorbei zum Boxenstopp", haben Kunden die Möglichkeit ihre gekauften Backwaren in der eigenen Brotbox statt einer Papiertüte mitzunehmen.

Zusätzlich zur eigenen Brotdose können Kunden ab dem 1. Quartal 2019 in den Service Stores eine hochwertige Brotbox aus Edelstahl erwerben. An Standorten mit größeren Sitzbereichen setzt das Unternehmen zudem wieder auf Porzellangeschirr für den Verzehr vor Ort. Weitere Maßnahmen zur Müllreduzierung sind für die Zukunft geplant.


„Das Thema Müllvermeidung geht uns alle an und jede Maßnahme dafür ist ein wichtiger Beitrag. Wir würden uns freuen, wenn unsere Kunden die neuen Möglichkeiten genauso zahlreich nutzen wie die Befüllung des eigenen Mehrwegbechers“, erklärte Martina Köppl, Leiterin Service Store bei der DB Station & Service AG.

Über Service Store DB
Das 1998 gegründete Franchisekonzept Service Store DB ist Teil der DB Station & Service AG und verfügt derzeit über mehr als 130 Standorte in ganz Deutschland, die von insgesamt 15 Franchise-Partnern betrieben werden. Neben der Valora Deutschland GmbH, als derzeit größtem Partner, gehören auch die Unternehmensgruppe Dr. Eckert, die Casualfood GmbH, die Vano Food Chain Management GmbH und SSP Deutschland GmbH zu den Franchise-Partnern des Unternehmens.



stats