sfcc darf Kaffee-Experten mit Zertifikat ausbilden

Ritterschlag für die san francisco coffee company (sfcc) in München: Ihr Ausbildungsgang zum Kaffee-Experten ist von der Europäischen Wirtschaftskammer für Handel, Gewerbe und Industrie in Brüssel als berufs- und wirtschaftsfördernd anerkannt worden. Damit ist die Coffeeshop-Kette deutschlandweit die erste Institution, die den Titel Kaffee-Experte mit Zertifikat (EEC) verleihen darf. In neun Tagen lernen die Ausbildungsteilnehmer alles rund um die Bohne. Angefangen beim Rösten der Bohnen über den Umgang mit verschiedenen Maschinen bis zum stilechten Servieren von Kaffee & Co. Am Ende des Lehrgangs steht eine theoretische und praktische Prüfung. Noch ist die Fortbildung sfcc-Mitarbeitern vorbehalten. Ab April sollen dann alle Interessierten zum Preis von 1.700 EUR daran teilnehmen können. „Mit unserem Angebot wollen wir vor allem Gastro-Profis ansprechen, die sich durch eine Zusatzausbildung auf dem Arbeitsmarkt hervorheben möchten“, so sfcc-Inhaberin Katharina Bernau-Seiguer.



Darüber hinaus bietet das System bereits verschiedene Kaffee-Seminare an. Je nach Thema dauern sie zwischen zwei Stunden und drei Tagen und kosten 49-500 EUR.

www.sfcc.de

stats