Sodexo On-site Services

Top im Dow Jones Sustainability Index

Dieter Gitzen, Geschäftsführer für Sodexo Deutschland, und CEO Corporate Services Andreas Kowalski.
Sodexo
Dieter Gitzen, Geschäftsführer für Sodexo Deutschland, und CEO Corporate Services Andreas Kowalski.

Sodexo positioniert sich im Dow Jones Sustainability Index (DJSI) im 15. Jahr in Folge an der Spitze seiner Branche. Damit stellt die Unternehmensgruppe ihr Engagement im Bereich der Unternehmensverantwortung erneut unter Beweis.

Mit führenden Punktzahlen in den Kategorien Arbeitspraxis, Klimastrategie und Stakeholder-Engagement hat Sodexo seine Position als bestbewertetes Unternehmen seines Sektors verteidigt. "Wir sind stolz, die Branche nun schon im 15. Jahr in Folge anzuführen", erklärt Neil Barrett, Group Senior Vice President, Corporate Responsibility von Sodexo. Er stellt fest, dass es immer schwieriger werde, die Konkurrenten hinter sich zu lassen, da das Thema Nachhaltigkeit allgemein an Bedeutung gewinne. "Diese erneute Auszeichnung als Klassenbester beweist, dass die Bemühungen und die Leistung von Sodexo nach wie vor Anerkennung finden. Wir sind bestrebt, in allen Aspekten unseres Geschäfts und in allem, was wir tun, Nachhaltigkeit zu leben."

Sodexo-Roadmap "Better Tomorrow 2025"

Sodexo handelt auch im Interesse und im Namen seiner Stakeholder verantwortungsbewusst. Dazu gehörten umfassende Maßnahmen gegen Lebensmittelverschwendung, Wachstum unter Einbezug kleiner und lokaler Unternehmen sowie der Einsatz für mehr Geschlechtergleichstellung. Weitere Initiativen umfassen gesunde und nachhaltige Mahlzeiten mit verstärktem pflanzlichen Speisenangebot und eine verantwortungsvolle Lieferkette. Sie sollen die Nachhaltigkeit bei der Produktion von Meeresfrüchten, Palmöl und Tierschutz verbessern. Zudem engagiert sich Sodexo im globalen gemeinnützigen Netzwerk "Stop Hunger". Festgelegt sind diese Unternehmensprinzipien im Leitfaden "Better Tomorrow 2025".

Der 1999 ins Leben gerufene DJSI ist der wichtigste Standard für unternehmerische Nachhaltigkeit. In diesem Jahr wurden mehr als 3.500 der größten Unternehmen weltweit aus Industrie- wie Schwellenländern eingeladen, am SAM Corporate Sustainability Assessment teilzunehmen. Bewertet werden dabei die finanziell relevantesten ökologischen, sozialen und unternehmerischen Faktoren. Sodexo wird seit 2005 im DJSI geführt.

Über Sodexo

Sodexo On-site Services beschäftigt in der D|A|CH-Region rund 15.000 Mitarbeiter. Das 1966 gegründete Unternehmen bietet laut eigenen Angaben Benefits and Rewards Services und Personal and Home Services täglich für 100 Millionen Menschen in 72 Ländern. Der Konzern weist weltweit einen Jahresumsatz 2018 von 20,7 Milliarden Euro aus bei 460.000 Mitarbeitern. Das Portfolio umfasst Empfangs-, Sicherheits-, Wartungs- und Reinigungsdienste, Catering, Facility Management, Restaurant- und Geschenkgutscheine sowie Tankpässe für Mitarbeiter.

Die Sodexo Services GmbH mit Sitz in Rüsselsheim zählt in Deutschland insgesamt 286 Catering-Kunden, davon 184 Unternehmen (151,1 Mio. € Umsatz) und 93 Schulen und Kindergärten (67 Mio. € Umsatz). Mit einem Jahresumsatz 2018 von 286,7 Mio. Euro (+0,2 % gg.Vj.) belegt das Unternehmen Platz 3 im exklusiven gv-praxis-Ranking. Im Seniorenmarkt verzeichnete Sodexo 2018 ein Plus von 30,4 Prozent auf 7,3 Mio. Euro.


stats