SSP & Steffen Henssler

Ahoi am Frankfurter Hauptbahnhof

Debüt in der Verkehrsgastronomie für Steffen Hensslers Ahoi: Mitte Dezember fiel der Startschuss am Hauptbahnhof in Frankfurt.
SSP
Debüt in der Verkehrsgastronomie für Steffen Hensslers Ahoi: Mitte Dezember fiel der Startschuss am Hauptbahnhof in Frankfurt.

SSP, The Food Travel Experts, startet mit dem Restaurant-Konzept "Ahoi steffen henssler" von Steffen Henssler und dessen Bruder Peter Henssler am Frankfurter Hauptbahnhof.

Der Standort in der Mainmetropole ist das dritte Outlet der Marke und gleichzeitig ihr Debüt in der Verkehrsgastronomie. Ahoi löst das Sylter Fisch-Konzept Gosch am Standort ab und soll den Verkehrsknotenpunkt Frankfurt Hauptbahnhof um ein exklusives Angebot ergänzen, das ihn von anderen Hubs differenziert.

Ahoi steffen henssler, Frankfurt : Maritimes Flair am Hauptbahnhof



"An unseren Standorten legen wir Wert auf Abwechslung und Vielfalt und so entwickeln wir unser Portfolio ständig weiter. Das ‚Ahoi‘ ist einer unserer Neuzugänge, der mit urban-maritimen Look ebenso wie zeitgemäßen Gerichten und To-Go-Angeboten überzeugt", sagt Jan Kamp, Director Business Development & Properties SSP DACH. "Das ‚Ahoi‘ trägt die eindeutige Handschrift der Henssler-Brüder und gemeinsam haben wir das Konzept den Anforderungen der Verkehrsgastronomie angepasst. Für den Frankfurter Hauptbahnhof bedeutet das ein Alleinstellungsmerkmal, wie wir sie immer wieder an unseren Standorten etablieren."
Über SSP – The Food Travel Experts
SSP Germany ist ein Tochterunternehmen der internationalen SSP-Gruppe. Als führendes Verkehrsgastronomie-Unternehmen betreibt SSP Coffee Shops, Food Courts, Lounges, Bäckereien, Convenience Stores und Fine-Dining-Restaurants. So ist das Unternehmen an zentralen Verkehrsknotenpunkten wie Flughäfen, Bahnhöfen und Autobahnraststätten vertreten. Mit über 50 Jahren Erfahrung, beschäftigt die SSP-Gruppe heute mehr als 39.000 Mitarbeiter. Sie ist in 35 Ländern präsent und bedient in rund 2.800 Filialen durchschnittlich 1,5 Millionen Gäste am Tag – an etwa 300 Bahnhöfen und 180 Flughäfen.
Das Portfolio von SSP umfasst 550 Marken und Konzepte. Dazu gehören Local Heros wie Brioche Dorée in Paris, LEON in London und Hung's Delicacies in Hong Kong sowie internationale Größen wie M&S, Burger King, Starbucks, Jamie's Deli and YO! Sushi. Upper Crust, Cabin Bar und Caffè Ritazza zählen zu den Eigenmarken, die SSP speziell für die Verkehrsgastronomie entwickelt hat. Weitere Beispiele für herausragende Konzepte sind etwa Five Borough Food Hall am Airport JFK in New York und die Norgesglasset Bar am Flughafen Oslo.
Am Frankfurter Hauptbahnhof ist SSP mit insgesamt sieben Stores unterschiedlicher Marken vertreten.

Schwerpunkt der Karte sind – wie soll es anders sein – Fisch und Seafood. Die Bandbreite der Speisen reicht von Fish’n’Chips, Shrimps’n’Chips über eine Sushi Bowl bis zu hausgemachten Sandwiches. "Die Küche im Ahoi ist bodenständig und alles andere als langweilig. Das wird auch den Geschmack der Reisenden am Frankfurter Bahnhof treffen", erwartet Steffen Henssler.  
Das "Ahoi steffen henssler" liegt in dem Pavillon gegenüber von Gleis 18/19 mit einem Innensitzbereich für 26 Gäste und einer Außenterrasse mit Platz für 16 weitere Kunden.
Über Peter Henssler und Steffen Henssler
Die Brüder Peter Henssler und Steffen Henssler leiten zusammen unter anderem das Restaurant „Ahoi steffen henssler“ in Hamburg – und seit Jahresende Frankfurt und Lübeck-Travemünde. Ebenfalls in Hamburg führt Starkoch Steffen Henssler die Restaurants „ONO“, „GO by Steffen Henssler“ und gemeinsam mit seinem Vater das „Henssler Henssler“. Zudem betreibt er eine Kochschule, ist immer wieder in zahlreichen Bühnen- und TV-Shows wie etwa „Grill den Henssler“ zu sehen und hat bereits sechs Kochbücher veröffentlicht.


stats