Studentenwerke Frankfurt/Karlsruhe

Aktion Tandem 2018 mit Frankfurt und Karlsruhe

Studierendenwerk Karlsruhe: In der Mensa am Adenauerring gibt es Mitte April hessische Spezialitäten.
Studierdendwerk Karlsruhe/Homepage
Studierendenwerk Karlsruhe: In der Mensa am Adenauerring gibt es Mitte April hessische Spezialitäten.

Frankfurter "Grie Soß‘", "Äbbelwoibrate" und natürlich "Frankfurter Werschtscher". Von Dienstag, 17. April bis Donnerstag, 19. April stehen in der Mensa Adenauerring des Studierendenwerks Karlsruhe hessische Spezialitäten auf dem Speiseplan – gekocht von Köchen des Frankfurter Studentenwerks. Die authentisch hessischen Genüsse gibt es zu den üblichen Öffnungszeiten zwischen 11 und 14 Uhr der Mensa Adenauerring.

Begleitend informieren Aktionen im Foyer der Mensa über die Stadt Frankfurt am Main und die Region.

Der Besuch vom Main findet im Rahmen des „Tandems“ statt, das 2005 als Projekt startete und inzwischen deutschlandweit zu einer Tradition geworden ist: Für drei Tage kochen Teams eines Studentenwerks in einem der anderen 58 deutschen Studentenwerke. In diesem Jahr bilden Karlsruhe und Frankfurt am Main ein Tandem. Der Gegenbesuch des Studierendenwerks Karlsruhe wird vom 11. bis 14. Juni stattfinden.
Speisenplan hessische Spezialitäten in Karlsruhe
Dienstag, 17.4.
Paniertes Putenschnitzel mit Frankfurter grüner Sauce und Risoleekartoffeln

Mittwoch, 18.4.
Ofenkartoffel mit Kräuterschmand und Gaddesalat

Donnerstag, 19.4.
Sachsenhäuser Apfelweinbraten mit Stampfkartoffeln und Bohnegemüs


Das Studierendenwerk Karlsruhe gibt im Jahr über 2,2 Millionen Essen in drei Mensen in Karlsruhe und Pforzheim aus.

stats