Studie

10 Fakten zu Weihnachtsbestellungen

Hätten Sie es gewusst: "Die Woche mit dem höchsten Umsatz durch Weihnachtsfeiern ist zwei Wochen vor Heiligabend." (Quelle: Orderbird)
imago images / Future Image
Hätten Sie es gewusst: "Die Woche mit dem höchsten Umsatz durch Weihnachtsfeiern ist zwei Wochen vor Heiligabend." (Quelle: Orderbird)

Eine von Orderbird veröffentlichte Studie zeigt pünktlich zum Start der Weihnachtssaison zehn spannende Informationen zum Gastro-Verhalten der Deutschen in der Weihnachtszeit auf.

Untersucht wurden hierzu Bestellungen in Restaurants in Deutschland, die im Zeitraum vom 26. November bis zum 23. Dezember nach 17 Uhr getätigt wurden und mindestens fünf Gerichte beinhalteten.

  1. Der höchste Tagesumsatz durch Weihnachtsfeiern wird am Samstag zwei Wochen vor Heiligabend erzielt.
  2. Die Woche mit dem höchsten Umsatz durch Weihnachtsfeiern ist zwei Wochen vor Heiligabend.
  3. 32 Prozent aller Rechnungen in Deutschland werden mit Karte bezahlt.
  4. Sachsen-Anhalt hat den geringsten Anteil an Umsatz durch Kartenzahlung.
  5. In den Stadt-Staaten wird besonders gerne mit Karte bezahlt.
  6. Im Durchschnitt beträgt die Rechnungssumme für eine vorweihnachtliche Essensbestellung in Deutschland 238 Euro.
  7. 37 Prozent des Umsatzes wird in der Adventszeit durch Getränke erwirtschaftet.
  8. Das Bundesland mit der niedrigsten durchschnittlichen Rechnungssumme ist das Saarland.
  9. Das Bundesland mit der höchsten durchschnittlichen Rechnungssumme ist Mecklenburg-Vorpommern.
  10. In Brandenburg ist der Anteil von Getränken in der Rechnung höher als in allen anderen Bundesländern.


Über Oderbird
Orderbird ist ein Anbieter für iPad-Kassensysteme für die Gastronomie und bietet Softwarelösungen und Zusatzservices für Individualgastronomen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Frankreich. Mehr als 15.000 POS-Geräte sind dabei im Einsatz. Die AG wurde 2011 gegründet und beschäftigt heute mehr als 100 Mitarbeiter an den Standorten Berlin und Wien.


stats