Subway | Veganuary

Vegane Portfolio-Erweiterung

Subway Deutschland erweitert sein Sortiment um vegane Angebote.
Subway
Subway Deutschland erweitert sein Sortiment um vegane Angebote.

Pünktlich zum Veganuary holt Subway Deutschland den fleischlosen Sub dauerhaft zurück. Der neue Vegan Double Chocolate Cookie macht das vegane Menü komplett.

Ab sofort und dauerhaft ist das Meatless Chicken Teriyaki zurück auf der Speisekarte der deutschen Subway Restaurants. Auch die Vegan Slices als Käse-Ersatz stehen Gästen uneingeschränkt zum Garnieren zur Verfügung. Erstmals bringt Subway Deutschland zudem eine vegane Alternative zum Double Chocolate Cookie.

Teilnahme am Veganuary

Subway beteiligt sich in diesem Januar an der Veganuary-Initiative. "Die gemeinnützige Organisation hat es sich zum Ziel gemacht, Menschen dabei zu unterstützen, im Januar eine pflanzliche Ernährung auszuprobieren", schreibt Subway in einer Mitteilung. Mit den veganen Sortimentserweiterungen will es Subway seinen Gästen leicht machen, sich im Veganuary und darüber hinaus für die fleischlose Alternative zu emtscheiden.

Das findet auch Ria Rehberg, CEO International von Veganuary: "Wenn in diesem Jahr wieder Hunderttausende rein pflanzlich in das neue Jahr starten, ist die Verfügbarkeit leckerer veganer Optionen ein Schlüssel zum Erfolg der Kampagne und all ihren positiven Auswirkungen auf Mensch und Umwelt. Ein schon immer beliebtes Produkt in einer veganen Variante anzubieten – insbesondere ein so kompromissloses Gesamtpaket mit spannenden Fleisch- und Käsealternativen sowie einem Cookie als Menü-Option – das begeistert eine riesige Zielgruppe und bereichert den veganen Aktionsmonat und darüber hinaus!"
Subway in Deutschland
Standorte: 692 (Ende 2019)
Franchisenehmer: 360
Umsatz: Laut Top 100 Ranking von foodservice erwirtschaftete Subway 2019 geschätzt 267 Mio. Euro Netto-Umsatz und belegte den neunten Platz im Gesamt-Ranking.
stats