The Big Dog

Better Hot Dogs im Flair eines amerikanischen Diner

Im The Big Dog gibt es am Potsdamer Platz seit März das beliebte Streetfood.
Lutz Vorderwuelbecke
Im The Big Dog gibt es am Potsdamer Platz seit März das beliebte Streetfood.

Hot-Dog-Konzepte gibt es einige in Berlin, von japanisch angehauchten Wurstbrötchen im Oishii oder der Tintenfisch-Tentakel-Schrippe bei The Dawg. Seit März hat eine deutlich klassischere Variante am Potsdamer Platz geöffnet: The Big Dog setzt auf den Flair eines Diners und hochwertige Varianten des klassischen New Yorker Streetfoods.

Das Restaurant in Berlin-Mitte setzt eigenen Angaben zufolge auf den Trend "Streetfood goes indoor". The Big Dog verspricht unverwechselbare Hot Dog-Variationen und Pommes, namens Fancy Fries, mit außergewöhnlichen Toppings. Das Restaurant ist im Erdgeschoss des Berlin Marriott Hotels, dass auch der Betreiber ist. Laut Pressestelle zielt man aber vor allem auf Laufkundschaft, nicht in erster Linie Hotelgäste.

Edle Hot Dogs in Berlin: The Big Dog bringt US-Flair an den Potsdamer Platz




Entsprechend dem Motto „first come first serve“ werden die Fast Food-Happen in entspannter Atmosphäre gereicht. In bester Stadtlage erwartet die Gäste ein modernes Ambiente in welchem schnell, lecker und in Begleitung von Hip-Hop-Beats gespeist wird. Ganz im Stil eines Diners sind einige Angebote auch am Take Away-Fenster erhältlich.

Große Portionen

Ob Lunch, Dinner oder der bekannte Snack für zwischendurch. Die Macher werben mit großen Portionen für den großen Appetit. Insgesamt stehen acht verschiedene Hot Dog Kreationen auf der Speisekarte, welche beispielsweise die Namen "The Hanswurst" oder "The Rowdy Redneck" tragen.

Vom Sauerteigbrötchen über Brioche bis hin zum Vollkornbrötchen werden unter anderem Chili Walnuss, Obazda, Pulled Beef, Crispy Cheddar und Algen Flakes kombiniert. Eine von acht überraschenden Fancy Fries-Variationen namens "Berlin Calling" sorgt mit gepökeltem Eisbein, Sauerkraut, Erbsenpüree und Meerrettich für das gewisse Extra. Neben den traditionellen Softdrinks, runden ein hausgemachter Eistee, eine selbstgemachte Limonade sowie eine Vielzahl an Biersorten das Angebot ab. 

Vegane Variante und eigene Wurstrezeptur

Es gibt eine vegane Hot Dog Variante, genannt "The Hipster". Statt einer Wurst kommt hier eine geschmorte Möhre aufs Vollkorn-Brötchen. Dazu Guacamole, koreanischer Chinakohl, Erdnusssauce, würzige Tomate und Süßkartoffel.

Für das gehaltvolle Geschmackserlebnis kommen ausschließlich qualitativ hochwertige Produkte zum Einsatz. Die Wurst wird nach speziellem Rezept von einem regionalen Flischer gemacht und ist so nur bei The Big Dog erhältlich. Bei den Getränken setzt The Big Dog auf Craft Beer einer Berliner Manufaktur hausgemachte Limonaden. 

Eckdaten The Big Dog
ÖZ Mo-So 12-23 Uhr
Adresse Eberstraße 3, Potsdamer Platz
Price Range Hot Dog ab 4,90 Euro, Hot Dog und Getränk um die 10 Euro
Fläche 140 qm
Sitzplätze 89


stats