The Ritz-Carlton / Wolfsburg

Aqua feiert 20. Geburtstag

Drei-Sterne-Koch Sven Elverfeld.
Uwe Spoerl
Drei-Sterne-Koch Sven Elverfeld.

Seit Juni 2000 kreieren Sven Elverfeld und sein Team im Restaurant Aqua im The Ritz-Carlton in Wolfsburg eine Symbiose aus Tradition und Moderne. Mit der Wiedereröffnung am 3. Juli 2020 lädt der Chefkoch seine Gäste auf eine kulinarische Reise in die 20-jährige Geschichte des Restaurants ein.

Sven Elverfeld und sein Team haben die zurückliegenden Wochen genutzt, um anlässlich des Jubiläums ein 9‑Gänge-Menü mit einer wechselnden Auswahl der beliebtesten Gerichte aus zwei Jahrzehnten Restaurantgeschichte zu gestalten, heißt es in einer Mitteilung.

Neben Tafelspitz mit Frankfurter grüner Sauce wird der Hesse auch eine Reinkarnation des Handkäs mit Musik kochen. "Selbstredend, dass auch sein als Signature-Gericht bezeichnetes Crème-Sorbet Ruinart-Rosé und eine neue Interpretation der Yogurette im Menü nicht fehlen dürfen", kündigt das Restaurant an.

Persönliche Reise

Der Küchenchef sagt: "Das Menü ist eine sehr persönliche Reise in meine Vergangenheit. Während die karamellisierte Kalamata-Olive eine Erinnerung an meine Zeit in Griechenland ist, stammt die Taube orientalisch aus meiner 'Wolfsburger Warteschleife' im The Ritz-Carlton, Dubai. Sie ist in der Vorbereitung auf das Restaurant Aqua entstanden."

Der Handkäs und die grüne Sauce seien eine Hommage an seine alte Heimat. "Mit den Acryl-Präsentationselementen, auf denen wir wieder Suppenshots und Knusperillos servieren, verbinde ich eine besondere Erinnerung an meinen Vater. Er hat diese damals speziell für das Aqua designt", so Sven Elverfeld.
Über das Restaurant Aqua:
Seit 2000 kreiert Sven Elverfeld mit seinem Team kulinarische Meisterwerke für seine Gäste, sodass das Restaurant bereits eineinhalb Jahre nach der Eröffnung den ersten Stern des Guide MICHELIN erhielt. 2006 folgte der Zweite, bevor 2009 erstmals die höchstmögliche Auszeichnung in der Gourmet-Welt, die drei Sterne, vergeben wurden. Häufig sind die Gerichte von Sven Elverfeld von seinen kulinarischen Erinnerungen geprägt. Somit erzählt jedes Menü eine geschmacklich vielseitige Geschichte.


stats