Uber Eats

60 Städte im Visier

Uber Eats baut seine Präsenz in Deutschland weiter aus.
Adam Berry
Uber Eats baut seine Präsenz in Deutschland weiter aus.

Uber Eats, die Plattform für Essenslieferungen, baut seine Verfügbarkeit in Deutschland weiter aus und ist jetzt auch in Bielefeld, Chemnitz und Osnabrück nutzbar. Rund ein Jahr nach dem Deutschland-Start von Uber Eats ist die Lieferplattform damit mittlerweile in 35 Städten verfügbar. Bis Jahresende sollen es mehr als 60 Städte in Deutschland sein.

In Bielefeld, Chemnitz und Osnabrück können die Nutzer ihre Lieblingsgerichte aus dem Angebot von jeweils rund 30 Restaurants aussuchen und flexibel dorthin liefern lassen, wo sie gerade sind – egal ob nach Hause, ins Büro oder in den Park. Im Vordergrund steht bei Uber Eats die kulinarische Vielfalt der Plattform. Neben regionalen Spezialitäten sind auch diverse internationale Küchen vertreten. Die Gerichte lassen sich sowohl per Uber Eats-App als auch über die Uber-App bestellen.

"Wir bauen das Liefergebiet von Uber Eats systematisch aus: Mit dem Start in Bielefeld und Osnabrück wächst unsere Präsenz in NRW auf ganze zwölf und in Niedersachsen auf vier Städte - mit Chemnitz kommt die dritte Stadt in Sachsen dazu", sagt ein Sprecher von Uber. "Die Resonanz unserer Kunden und Restaurant-Partner ist überwältigend, das spornt uns an. Bis Ende des Jahres wollen wir in mehr als 60 Städten verfügbar sein, damit möglichst viele Menschen sich mit Uber Eats ihr Lieblingsessen an den Ort ihrer Wahl liefern lassen können."

In Bielefeld und Osnabrück stellen lokale Lieferfirmen und deren angestellte Kuriere Uber Eats sicher, dass das Essen pünktlich und zuverlässig bei den Nutzern ankommt. Die Auslieferung in Chemnitz übernehmen die Restaurants zunächst selbst.

Perspektivisch will Uber Eats auch in Chemnitz zusammen mit lokalen Lieferfirmen einen eigenen Lieferservice anbieten. Die Kuriere sind in der Regel mit Fahrrädern oder E-Bikes unterwegs. Die Lieferzeit von der Bestellung bis zum Kunden liegt bei Uber Eats weltweit im Durchschnitt bei unter 30 Minuten. Dies soll auch in Bielefeld, Chemnitz und Osnabrück möglichst schnell erreicht werden.

stats