Über 200 Gäste kamen zu den 30. INTERNORGA Fachgesprächen

Unter dem Motto "Vorwärts kommen in 2004" gingen am Montag, den 8. März, die 30. INTERNORGA-Fachgespräche über die Bühne. On stage moderierte Burkart Schmid, Chefredakteur der gv-praxis, den Kongress im CCH.

Tenor der führenden Branchenveranstaltung: Es gibt noch viele Chancen für mehr Umsatz in der Betriebsverpflegung. Nach aktuellen Marktanalysen nutzen nur 32% der potentiellen Gäste das Angebot. Durchschnittlich 25% der Mitarbeiter ignorieren das Verpflegungsangebot. Das sind 4,5 Mio. Menschen täglich.

In den Vorträgen von 6 namhaften Referenten wurden aktuelle Fallbeispiele und viele Anregungen zur Professionalisierung und Kommerzialisierung der Gemeinschaftsverpflegung aufgezeigt. Für ein rhetorisches Feuerwerk sorgte am Ende der Veranstaltung Prof. Dr.Dr. Michael Kastner. Der exzellente Redner stellte seine Überlegungen zum Thema "Work Life Balance" mit vielen Beispielen anschaulich dar.

Ein gelungener Abschluss einer erfolgreichen Veranstaltung.



Den Termin der 31. INTERNORGA-Fachgespräche haben sich die Teilnehmer bereits im Kalender notiert: Sie finden am 7. März 2005 statt.

stats