Übernahme

12.18. kauft Schlemmermeyer

Kai Richter und Jörg Lindner (re.) geschäftsführende Gesellschafter der 12.18. Unternehmensgruppe.
12.18.
Kai Richter und Jörg Lindner (re.) geschäftsführende Gesellschafter der 12.18. Unternehmensgruppe.

Die 12.18. Unternehmensgruppe wird neuer Eigentümer der Schlemmermeyer GmbH & Co. KG. Das Amtsgericht München hat bereits zugestimmt.

 

Das Düsseldorfer Unternehmen, das auf hochwertige Hotel- und Gastronomiekonzepte spezialisiert ist, will den Feinkostfachhandel mit Stammhaus am Münchener Viktualienmarkt übernehmen.

Die Arbeitsplätze aller 157 Beschäftigten sowie die derzeit 16 Filialen sollen erhalten bleiben, teilt 12.18 mit.
"Schlemmermeyer steht seit mehr als 40 Jahren für feinste Delikatessen. Dieser Philosophie fühlen wir uns verpflichtet. Zugleich möchten wir das Unternehmen mit einem modernen Konzept zukunftsfähig machen", sagt Kai Richter, geschäftsführender Gesellschafter der 12.18. Investment Management GmbH.

"Hochwertige und nachhaltige Lebensmittel sind wesentlicher Bestandteil unserer 12.18.-Gastronomiekonzepte. Rund um das Schloss Fleesensee haben wir etwa eine eigene Landwirtschaft mit Angus-Rindern, einer Schar Araucana-Hühner, Obst- und Gemüseanbau etabliert. Schlemmermeyer entspricht mit seinem Sortiment von ausgewählten Manufakturen und regionalen Zulieferern unserer Wertvorstellung", so Jörg Lindner, ebenfalls geschäftsführender Gesellschafter bei 12.18.

Neue Vertriebswege

Neben der Expansion im klassischen Filialgeschäft will man neue Vertriebswege erschließen – beispielsweise durch den Aufbau eines Onlinehandels. Darüber hinaus sollen die unternehmenseigenen Hotels und Gastronomiebetriebe mit Schlemmermeyer-Feinkostspezialitäten beliefert werden. 

Als weiterer Bestandteil der Wachstumsstrategie wird ein zeitgemäßes Grillwagen-Konzept etabliert, das Gästen vielfältige Grillspezialitäten bietet.
Über 12.18
Die 12.18. Unternehmensgruppe betreut aktuell Objekte mit einem Investmentvolumen von rund 485 Mio. Euro. Stammsitz der 12.18. Investment Management GmbH ist Düsseldorf. Bereits seit April 2019 ist das Unternehmen an der Gastro & System GmbH des Münchener Gastronomen Marc Uebelherr beteiligt, um richtungsweisende Gastronomiekonzepte für die 12.18.-eigenen Hotels zu entwickeln. Im Oktober 2019 ist die Unternehmensgruppe ein Joint Venture mit der Kempinski Hotels S.A. eingegangen, um die Marke 7Pines Kempinski zu launchen. Bis 2022 sollen 20 neue Luxushotelprojekte entstehen.


stats