Valora

Pilotprojekt mit EG Deutschland

So sehen die Backwerk- und Ditsch-Shops in den EG-Tankstellen aus.
Alexander Sucrow
So sehen die Backwerk- und Ditsch-Shops in den EG-Tankstellen aus.

Die Schweizer Foodvenience-Anbieterin Valora bringt ihre Konzepte Ditsch und Backwerk an Tankstellen in Deutschland. In einem Pilotprojekt mit dem Betreiber EG Deutschland integriert das Unternehmen Shops beider Marken in Tankstellen in Köln und Frankfurt.

Startschuss für das Projekt ist in diesem Monat. In Köln (Standort Höninger Weg, Neustadt-Süd) wird ein BackWerk Store in die Tankstelle integriert und in Frankfurt (Königsteiner Straße & Rheinlandstraße) werden mit BackWerk und Ditsch gleich zwei Points of Sale entstehen. Vorläufig ist der Pilot auf 12 Monate ausgelegt.

Beide Marken sind als Shop-in-Shop-System in die Tankstellen integriert – vergleichbar mit einem Foodcourt-Konzept. Die Kunden können dabei aus den bewährten Sortimenten von Backwerk und Ditsch wählen. Während Backwerk den Fokus auf belegte Stullen und Brötchen, süßes Gebäck, heiße Snacks wie Hot Dogs sowie Fairtrade-Kaffee legt, kommen bei Ditsch Kunden in den Genuss von frischen, ofenwarmen Brezeln, Saatenbrezeln, herzhaften und vegetarischen Pizzen sowie überbackenen Laugenstangen. Neben dem großen Snackangebot bieten beide Konzepte auch klassische Backwaren wie frische Brötchen, Brot, Buttercroissants und süßes Gebäck für die Nahversorgung am Wochenende an.

"Wir möchten mit unserem attraktiven Food-Angebot sowie unserer Expertise die klassische Tankstelle in einen Genuss- und Verweilort verwandeln, an dem sich Menschen gerne aufhalten. Wir sind der festen Überzeugung, dass wir hierdurch die Frequenz der gesamten Tankstelle heben können", sagte Katja Vollmer, Projektleiterin bei Valora anlässlich der Verkündung der Kooperation. Als Vorbild nehmen sich die Kooperationspartner die Strategie der EG Group in Großbritannien, mehrere starke Food-Marken an einem Tankstellenstandort zu vereinen.




stats