Verband der Köche Deutschlands

Köche-Vereinigung will Top-Ausbilder stärken

Der VKD zeichnet Betriebe aus, die sich besonders für den Köche-Nachwuchs einsetzen.
VKD/Ingo Hilger
Der VKD zeichnet Betriebe aus, die sich besonders für den Köche-Nachwuchs einsetzen.

Der Verband der Köche Deutschlands (VKD) will ein Zeichen gegen den Nachwuchskräftemangel in deutschen Küchen setzen. Um die Qualität der Ausbildung in den Betrieben sicherzustellen, hat der VKD einen umfangreichen Plan ausgearbeitet. Betriebe, die sich besonders für die Ausbildung des Berufsnachwuches engagieren, erhalten ein Zertifikat.

Der Ausbilder muss im Rahmen der Bewerbung einen Fragebogen ausfüllen sowie die vom VKD festgelegten „10 Punkte zur Qualitätssicherung“ unterschreiben. Schlussendlich begutachtet ein VKD-Expertenteam die eingereichten Unterlagen und führt ein Telefongespräch mit einem Auszubildenden des Betriebs. Nur wenn mindestens 75 Prozent der Kriterien erfüllt sind, erfolgt die Zertifizierung als Qualifizierter Ausbildungsbetrieb. Bei Zertifizierung stellt der VKD einen Kostenbeitrag von 120 Euro in Rechnung. Die Zertifizierung ist bis zu drei Jahre gültig.

Lehrlingen Auswahl erleichtern

„Wir möchten angehenden Kochlehrlingen eine umfangreiche Auswahl an Betrieben in ganz Deutschland aufzeigen, die von uns geprüft sind“, sagt VKD-Präsident Andreas Becker. Bei diesen Betrieben könne sich der Bewerber sicher sein, eine gute Ausbildung in einem guten Arbeitsumfeld zu erhalten. Ausbilden könne schließlich jeder, der einen entsprechenden Ausbildereignungsschein hat. Über die Qualität der Ausbildung sage das aber noch lange nichts aus. Bei vom VKD zertifizierten Betrieben sei dies anders.

Image-Vorteile für Ausbilder

Vor allem die Betriebe selbst würden von der Zertifizierung profitieren. Qualifizierte Ausbildungsbetriebe zeigen, dass sie engagiert sind, sich für Azubis einsetzen. In ihrer Außendarstellung könnten die Betriebe zudem mit der Zertifizierung werben und so potenzielle Auszubildende auf sich aufmerksam machen, so Becker. Der VKD aktualisert auf seiner Homepage stetig eine Liste der Betriebe. Leser finden die Anmeldeunterlagen und die Liste der Ausbildungsbetriebe unter www.vkd.com

Über den VKD
Der Verband der Köche Deutschlands ist mit rund 9.000 Mitgliedern die größte Gemeinschaft von Köchinnen und Köchen in der Bundesrepublik. Der VKD versteht sich als Ansprechpartner rund um alle Köche-Themen und unterstützt Mitglieder in jeder beruflichen Hinsicht. Die Mitglieder sind Köchinnen, Köche und Auszubildende.



stats