Volkswagen Currywurst

Unruhe wegen Ketchupwechsel

Das Originalteil seit 45 Jahren.
vw inside
Das Originalteil seit 45 Jahren.

Im vergangenen Jahr hat die Volkswagen Service Factory rund 550.000 Flaschen Ketchup (500 ml) und mehr als 27.000 Eimer Ketchup (12 Kilo) verkauft. Kürzlich wurde der Hersteller gewechselt und schon gibt‘s Probleme.

Die Currywurst ist bei VW so berühmt wie Golf und Käfer. Erst kürzlich feierte die Kultwurst ihren 45. Geburtstag und erhielt den Marketing.Award der Gemeinschaftsgastronomie. Der Special Award des erstmalig verliehenen Branchenpreises gebührte der Erfolgsgeschichte des Volkswagen Originalteils, der Currywurst, deren geheimes Rezept streng gehütet wird. Doch was wäre die Wurst ohne das Ketchup.
Martin F. Cordes, Leitung Gastronomie, Hotellerie  & Catering der Volkswagen Service Factory, erklärte gegenüber Food Service online, dass die alten Verträge mit dem Hersteller Kraftfood und der Tochter Mondelez im Februar 2017 gekündigt werden mussten, da das Unternehmen keinen Ketchup mehr herstellt. Auf der Suche nach einem neuen Lieferanten wurden zwölf Hersteller kontaktiert und jede Menge Verköstigungen durchgeführt. Problem dabei ist laut Cordes, dass die Kleincharge mit 100 Kilogramm anders schmecken kann als die Großcharge.


Weniger Fett und Zucker

O-Ton Cordes: „Unser Anspruch war es, einen Ketchup zu kreieren, der geschmacklich identisch zum alten ist.“ Am Ende entschieden sich die Volkswagen-Verkoster für die Version eines Unternehmens bei München, „um die VW typische Qualität und den Geschmack bestmöglich zu treffen.“ Allerdings stimmt bis heute die geschmackliche Feinabstimmung nicht – und dieser Prozess ist noch nicht abgeschlossen.
Was zu 236 Kommentaren im internen Netzwerk, darunter natürlich auch kritische Stimmen der Beschäftigten führte? Das neue Ketchup bringt eine ungewohnte „Schärfe auf der Zungenspitze“ während  das „alte“ Ketchup hingegen eher im Rachen brannte. Fakt ist: Das Ketchup schmeckt anders und somit auch die Currywurst. Auch wenn die neue Variante sogar weniger Fett und Zucker, dafür aber mehr Tomatenmark enthält, bleibt die Welt der VW-Belegschaft angespannt. Gesundes muss eben auch schmecken.
Das Originalteil
  • jährlich werden bis zu 600.000 Kilo Ketchup produziert
  • rund 7 Mio. Currywürste verkauft VW in einem Jahr
  • seit 2010 gibt es auch eine vegetarische Variante
  • die Bockwurst enthält nur halb soviel Fett wie eine durchschnittliche Currywurst



stats