+ Coronakrise | Gastronomie

Gastgeber verstärken Druck auf Politik

Deutschlandweite Protestaktion, um vor den Bund-Länder-Beratungen auf die Situation des Gastgewerbes aufmerksam zu machen.
IMAGO / ZUMA Wire
Deutschlandweite Protestaktion, um vor den Bund-Länder-Beratungen auf die Situation des Gastgewerbes aufmerksam zu machen.

Mit Mahnwachen und Kundgebungen zeigen Gastgeber und Verbände deutschlandweit Stärke. Klare Botschaft an die Politik: "Ohne Perspektive geben wir den Löffel ab!" Diesmal darf es für die gastgebende Branche nicht ohne Perspektive ausgehen. Im Vorfeld er nächsten Bund-Länder-Konferenz am kommenden Mittwoch haben Verbände und Gastgeber zahlreiche Aktionen in der Öffentlichkeit gestartet. Dabei zeigt sich die Branche kreativ und fordernd zugleich.

In München verbündeten sich drei verschiedene Partner, um auf ihre Situation seit dem zweiten Lockdown aufmerksam zu machen:

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats