+ Vor Bund-Länder-Gesprächen

Ruf nach Verlängerung bei Kurzarbeitergeld

Die Reserven von Betrieben und Mitarbeitern sind aufgebraucht, die Belastungen hoch. Die Verbände des Gastgewerbes und der Tourismuswirtschaft fordern u.a. die Fortsetzung des Kurzarbeitergeldes.
IMAGO / photo2000
Die Reserven von Betrieben und Mitarbeitern sind aufgebraucht, die Belastungen hoch. Die Verbände des Gastgewerbes und der Tourismuswirtschaft fordern u.a. die Fortsetzung des Kurzarbeitergeldes.

Vor den Spitzenberatungen von Bund und Ländern über Corona fordert die Tourismuswirtschaft eine einheitliche Linie für die Branche. Verbände sprachen sich für eine Verlängerung des Kurzarbeitergeldes aus. Der Dehoga Bayern will die Anpassung an die gesamte Dauer der Corona-Krise.

"Wir müssen zurück zu klaren, verständlichen und nachvollziehbaren Regeln. Sie sind jetzt das Gebot der Stunde",

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats