Wegen Corona-Fallzahlen

Bayern erhöht Bußgelder drastisch

Alte Mainbrücke in Würzburg Ende Juni: Viele halten sich nicht an die Abstände.
Imago Images / Ralph Peters
Alte Mainbrücke in Würzburg Ende Juni: Viele halten sich nicht an die Abstände.

Während Gastronomen bei Regelverstößen drastische Bußgelder drohen, ballen sich weiterhin Menschen an touristischen Hotspots. Gastronomen und Hoteliers kritisieren das Vorgehen der Landesregierung und suchen lokale Lösungen.

"Corona verzeiht keinen Leichtsinn", sagt der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) in M&u

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Eilmeldung, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats