+ Weiden

Vergifteter Champagner stammt aus Internet

Imago

Während eines Restaurantbesuchs am 12. Februar 2022 in Weiden erlitten mehrere Gäste Vergiftungserscheinungen. Ein 52-jähriger Mann verlor sein Leben. Sie hatten aus einer Champagnerflasche getrunken. Jetzt steht fest: Sie enthielt Ecstasy und wurde im Internet erworben.

Nach den aktuellen Ermittlungen wurde die Champagnerflasche über eine Online-Plattform gekauft und

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats