+ Weinkonsum

Verbraucher bleiben dem Wein treu - und trinken mehr zu Hause

Der Weinkonsum hat sich coronabedingt von der Gastronomie ins Private verlagert.
© imago images/Ralph Peters
Der Weinkonsum hat sich coronabedingt von der Gastronomie ins Private verlagert.

Der Pro-Kopf-Verbrauch von Wein in Deutschland ist im vergangenen Weinwirtschaftsjahr mit 20,7 Litern gegenüber dem Vorjahreszeitraum konstant geblieben.

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats