Weltverbesserer-Wettbewerb

Die Finalisten sind nominiert

Am 23. März entscheidet sich wer der gastronomische WeltverbEsserer 2021 wird.
Branding Cuisine
Am 23. März entscheidet sich wer der gastronomische WeltverbEsserer 2021 wird.

Die Nominierungen für den "WeltverbEsserer-Wettbewerb 2021" in den Kategorien Restaurants und Food-Produkte stehen fest! Am 23. März entscheidet sich in einem öffentlichen Online-Finale, wer den Titel diesmal davonträgt.

Die siebenköpfige Expertenjury des WeltverbEsserer-Wettbewerbs hat in zwei Jury-Runden die nominierten Konzepte für den Award in diesem Jahr ermittelt. Tiefe und Konsequenz der nachhaltigen Arbeit der Teilnehmenden haben die Experten beeindruckt. Am 23. März um 16 Uhr werden die Finalisten ihre Produkte und Restaurants im digitalen Finale vor Jury und Publikum präsentieren. Das Konzept jeder Kategorie, das in bestmöglicher Weise die Nachhaltigkeitskriterien des Wettbewerbs erfüllt, wird am foldgenden Tag als Sieger gekürt.

Die Veranstaltung ist öffentlich zugänglich. Interessierte melden sich kostenfrei an unter www.brandingcuisine.com/weltverbesserer/

Nominierte Restaurants

Nominierte Food-Produkte

  • Buchengold-Produkte der Hamburger, Sustainable Food Labs GmbH
  • Bunte Burger des gleichnamigen Kölner Start-ups mit veganen Burger-Produkten
  • Fairfood, die Fairtrade-Initiative als Partner für Kooperativen in acht Ländern
  • Fairment, ein ganzes Unternehmen rund um Kombucha sowie fermentierte Produkte und Fermentations-Rezepte der Berliner Primal Life GmbH

Die Jury bittet zudem ins digitale Rampenlicht:
Fairafric – Greenforce – Gutding – Knaerzje – Nomoo – Rettergut 

Insgesamt werden damit zehn nachhaltige Foodprodukte beim WeltverbEsserer-Finale vorgestellt. Neben dem Titel als Weltverbesserer 2021 dürfen sich die Gewinner in der Kategorie Food-Produkte über Medienleistungen im Wert von 15.000 Euro von "enorm, dem Magazin für gesellschaftlichen Wandel" freuen bzw. das Sieger-Konzept der Kategorie Restaurants über Agenturleistungen zur Nachhaltigkeitskommunikation im Wert von 10.000 Euro von Veranstalter Branding Cuisine. Die auf Food und Nachhaltigkeitsthemen spezialisierte Kreativ-Agentur hat den Wettbewerb zum dritten Mal ausgeschrieben, um nachhaltigen Pionieren in Gastronomie und Food-Branche Aufmerksamtkeit und damit mehr Reichweite und Strahlkraft für neue Pionier-Konzepte und -Produkte zu schaffen.

Themen:
Nominierung
stats