Winzer / Coronakrise

„Man muss breit aufgestellt sein“

Der Ausfall von Messen und Präsentationen macht die Vermarktung in diesem Jahr schwer bis unmöglich. Über virtuelle Verkostungen versucht Johannes Balzhäuser zumindest einen Teil seiner Bestandskunden zu erreichen.
Weingut Dr. Balzhäuser
Der Ausfall von Messen und Präsentationen macht die Vermarktung in diesem Jahr schwer bis unmöglich. Über virtuelle Verkostungen versucht Johannes Balzhäuser zumindest einen Teil seiner Bestandskunden zu erreichen.

„Ohne Kontaktpflege – auf Messen und Kunden-Events – ist es für uns schwer, Weine zu vermarkten“, sagt Winzer Johannes Balzhäuser aus dem rheinhessischen Alsheim. Mit FOOD SERVICE sprach er über Absatzstrategien und Marketing in Zeiten von Corona.

Der Corona-Lockdown hat auch die Weingüter getroffen. Wie sieht Ihre Situation aus?
Johannes Balzhäuser:

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Eilmeldung, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats