Workshop | DGE-Qualitätsstandards

Gesunde Angebote leicht gemacht

Im Fokus des Workshops: ein ausgewogenes, nachhaltiges Angebot im Betriebsrestaurant.
WISAG
Im Fokus des Workshops: ein ausgewogenes, nachhaltiges Angebot im Betriebsrestaurant.

Wie lassen sich Aktionen zur Gesundheitsförderung mit der Verpflegung in Betrieben erfolgreich verknüpfen? Antworten darauf bietet ein kostenfreier Online-Workshop des DGE-Projekts "IN FORM in der Gemeinschaftsverpflegung" den Verantwortlichen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement am 10. Juni 2021.

Ziel sei es, so die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE), Mitarbeiter so zu verpflegen, dass Gesundheit, Klima, Umwelt und die Unternehmen davon gleichermaßen profitieren. "Einen Apfel als Pausensnack anzubieten, reicht nicht", sagt Oecotrophologin Susanne Leitzen, verantwortlich für den Fachbereich "Job&Fit" im DGE-Projekt "IN FORM in der Gemeinschaftsverpflegung". "Zur optimalen Verpflegung gehört, dass Mitarbeitende immer die Chance haben, gesundheitsfördernde Speisen in der Betriebsverpflegung zu wählen", untermauert die Fachfrau. Die Berücksichtigung der Essenswünsche der Beschäftigten spielten dabei eine wichtige Rolle.

Gesund und gut für's Klima

Optimal zusammengestellte Speisen erfüllen einen wesentlichen Qualitätsanspruch und seien ein wichtiger Faktor für die Gesundheit, um beispielsweise Übergewicht, Herz-Kreislauferkrankungen und Krebs vorzubeugen. Das geht unter anderem aus dem dritten Expertenbericht des World Cancer Research Fund und des American Institute for Cancer Research hervor.

Das Klimaschutzprojekt KEEKS nennt für die Gemeinschaftsgastronomie ein Einsparpotenzial von bis zu 30 Prozenht der klimarelevanten Emissionen. Das Projekt belegt, so die DGE, dass eine Ausrichtung der Verpflegung nach dem DGE-Qualitätsstandard zugleich wachsende Belastungen für das Klima reduziert.

Der neue DGE-Qualitätsstandard für die Betriebsverpflegung hilft Verantwortlichen daher, sich an den Kriterien für Gesundheit und Nachhaltigkeit auszurichten. Er ist die zentrale wissenschaftlich verlässliche Grundlage und die bundesweite Referenz für Verpflegungsqualität. 

Wie sich diese Aspekte im eigenen Unternehmen oder der Institution Schritt für Schritt einbeziehen lassen, darüber informieren die Fachleute der DGE in dem kostenfreien, halbtägigen Online-Workshop für Verantwortliche im Betrieblichen Gesundheitsmanagement am 10. Juni 2021. Der Workshop bietet zudem die Möglichkeit, sich mit anderen Verantwortlichen auszutauschen und zu vernetzen. 

Für weitere Informationen und  Anmeldung schreiben Interessierte bitte eine E-Mail an thieme(at)dge.de mit Angabe ihrer Adresse und ihrer Funktion im Tätigkeitsfeld.
stats