Würzburg

Mensa-Sanierung am Campus Hubland Süd

Bis mindestens 2021 soll die Generalsanierung des alten Mensagebäudes Hubland Süd dauern.
pbr Planungsbüro Rohling AG
Bis mindestens 2021 soll die Generalsanierung des alten Mensagebäudes Hubland Süd dauern.

Im März haben die Arbeiten an der Mensa am Campus Hubland Süd der Julius-Maximilians-Universität Würzburg begonnen. Die Studierenden müssen während der gesamten Baumaßnahme bis mindestens 2021 auf die anderen Einrichtungen des Studentenwerks Würzburg ausweichen.

Aufgrund baurechtlicher, bautechnischer und hygienischer Mängel muss das Gebäude generalsaniert werden. In der Mensa werden Raumnutzung und Prozesse auf weiter steigende Studentenzahlen ausgerichtet. Wie in der Vergangenheit auch, soll die sanierte Mensa kommunikativer Treffpunkt bleiben und für Veranstaltungen genutzt werden. Zusammen mit dem Mensagebäude soll auch das angrenzende Nebengebäude saniert werden.


Für die etwa dreijährige Bauzeit steht den Stundenten unter anderen die im Oktober 2015 eröffnete Mensateria am Campus Hubland Nord zur Verfügung.





stats