YouGov-Ranking

Ikea-Restaurants machen das Rennen beim Preis-Leistungs-Voting 2018

Bestwerte für Ikea und seine Restaurants im jüngsten YouGov Preis-Leistungs-Ranking in der Kategorie Gastronomie.
Quelle: YouGov
Bestwerte für Ikea und seine Restaurants im jüngsten YouGov Preis-Leistungs-Ranking in der Kategorie Gastronomie.

Die schwedische Möbelhaus-Kette kann sich freuen: Ikea wurde mit seinen Restaurants Kategorie-Sieger in der Abteilung Gastronomie beim jüngsten Preis-Leistungs-Ranking von YouGov. Basis sind Umfrageergebnisse des YouGov Brandindex. Das Marktforschungsunternehmen erhob in Kooperation mit dem Handelsblatt Bestenlisten in insgesamt 37 Kategorien.

Wo bekommen die Deutschen ihrer Meinung nach am meisten für ihr Geld? Die Preis-Leistungs-Sieger über alle Kategorien hinweg waren wie schon im Vorjahr Lidl, dm und Deichmann, gefolgt von Aldi Süd und eBay Kleinanzeigen.

Zugrunde liegen als Datenbasis über 700.000 Online-Interviews, erhoben im Zeitraum Anfang Februar 2017 bis Ende Januar 2018. Insgesamt rd. 1.200 im Yougov Brandindex getrackte Marken konnten in diesem Zeitraum von ihren jeweiligen Kennern täglich bewertet werden.


Aus dem Saldo positiver wie negativer Bewertungen ergibt sich, vereinfacht gesagt, die Punktezahl – sprich, der Preis-Leistungs-Score. Maximal 100 Punkte sind erreichbar.

Ikea brachte es in der Kategorie Gastronomie auf 33,5 Punkte. Ein deutlicher Vorsprung zum Listenzweiten Nordsee mit 25,5 Punkten. Auf den drei Folgerängen: L’Osteria (18,3 Punkte), Tchibo (18,1) und, siehe da, Hans im Glück (16,0). Zur Wahl standen außerdem knapp 25 Marken der Systemgastronomie inklusive Lieferdienste, von BackWerk und Block House über Lieferando bis Starbucks und Vapiano.

Wohlgemerkt, die Gesamtsieger Lidl, dm und Deichmann konnten jeweils mehr als 50 Scorepunkte für sich verbuchen. Schaut man nach nebenan in die Hospitality-Kategorie Hotels, erreichte Kategory-Winner Motel One vergleichsweise bescheidene 26,7 Punkte.



stats