Campus-Gastronomie

Mehr Studierende, weniger Umsatz

1,1 Prozent mehr Studierende konnten nicht für ein Umsatzplus der Studentenwerke sorgen.
Aleksey Sergeychik (fotolia.com)
1,1 Prozent mehr Studierende konnten nicht für ein Umsatzplus der Studentenwerke sorgen.

Obwohl die Studentenzahlen um 1,1 Prozent gestiegen sind, verzeichnen die Studentenwerke im Jahr 2017 ein Umsatzminus von 0,7 Prozent. Der Gesamtumsatz lag bei 443,4 Millionen Euro (Vj. 446,4 Mio. €). Das Deutsche Studentenwerk (DSW) fordert hohe öffentliche Investitionen für zeitgemäße Raumkonzepte.

Seit 2007 sind die Studentenzahlen um 45 Prozent gestiegen. "Bund und Länder haben die Infrastruktur den steigenden Studentenzahlen angepasst, nicht aber die Ausstattung der Hochschulgastronomie", moniert DSW-Generalsekretär Achim Meyer auf der Heyde anlässlich des Jahrestreffens der Mensaleiter in Bonn. Die Auswirkungen dieses Investitionsstaus könnten jetzt beobachtet werden.

Über die Hälfte im Plus
Von den 58 Studierendenwerken verzeichnen 33 ein Umsatzplus. Knapp über 2,5 Millionen junge Menschen nutzen heute die 965 gastronomischen Einrichtungen – davon 400 Mensen. Der durchschnittliche jährliche Umsatz pro Student sank um 2,75 Euro auf gut 176 Euro im Vergleich zum Vorjahr.

Raumangebot modernisieren
Mit der Rückendeckung der Hochschulrektorenkonferenz fordert das DSW rund 1 Milliarde Euro für die nächsten vier Jahre. Das Zukunftsrezept: Eine zeitgemäße Co-Working-Atmosphäre schaffen, um Mensen und Cafés als gänztägiges Angebot zu etablieren. Das überzeugende Foodkonzept der kulnarischen Wegbereiter an den Hochschulen allein reiche nicht aus, so das Fazit der Entscheider.


Ranking der Hochschulgastronomie 2017

Quelle: Deutsches Studentenwerk (DSW) (1) ohne Zuschuss (2) ohne Hochschulbewirtung)
Rg.Vj.StudentenwerkGesamtumsatz 2017 in € 1Entwicklung in %Studierende WS 17/18Entwicklung in %Einrichtungen 2017Tischplätze 2016Umsatz/Student in €
11Berlin23.600.00020,4168.0009,45713.331140,48
23München14.749.3630,2128.0760,83610.964115,16
32Hamburg14.515.911-5,272.4130,2335.888200,46
44Dresden14.312.7441,944.234-2,7216.421323,57
56Köln13.139.0560,687.3580,6165.210150,40



stats