LZ Ranking

Deutsche Lebensmittelhändler - die größten 30

Aldi glänzt mit Dynamik im Markt.
Archiv
Aldi glänzt mit Dynamik im Markt.

Supermärkte unter den Dächern von Marktführer Edeka und insbesondere von Verfolger Rewe gehören zu den Gewinnern im deutschen Markt. Mehr Dynamik aus eigener Kraft zeigt jedoch Aldi. Das geht aus dem von LZ Retailytics erhobenen Ranking der 30 größten deutschen Lebensmittelhändler hervor.

Top 30 Lebensmittelhandel in Deutschland

Quelle: LZ Retailytics, Stand: 14.03.2018, Gezeigt werden Brutto-Außenumsätze mit Waren (Food und Nonfood) im Geschäftsjahr (Ende im 1. Hj. bis 30. Juni: Zurechnung zum vorhergehenden Kalenderjahr) (1) Ohne Touristik, beinhaltet Umsätze von Wasgau und ab 2017 von Coop Deutschland 2) Umsätze der neuen Metro AG 3) Beinhaltet keine Umsätze von Drittgeschäften mit LEH-Kunden des Universums)
R UnternehmenUmsatz 2017zu '16 Units 2017
1 Edeka55.896 Mio. €4,1%13.646
2 Schwarz Gruppe39.827 Mio. €3,3%3.879
3 Rewe Group1) 38.512 Mio. €7,6%7.532
4 Aldi30.453 Mio. €7,6%4.140
5 Metro2)13.142 Mio. €n.v.386
6 Amazon12.229 Mio. €17,6%0
7 Lekkerland9.304 Mio. €2%0
8 dm7.857 Mio. €4,8%1.892
9 Rossmann6.400 Mio. €4,6%2.100
10 Globus5.116 Mio. €1,7%143
11 Bartels-Langness (Bela)5.000 Mio. €4,6%843
12 Norma3.502 Mio. €4,3%1.288
13 Coop Schweiz (Transgourmet)3.450 Mio. €2,4%56
14 Müller3.214 Mio. €2,9%542
15 Bünting1.646 Mio. €-0,8%374
16 Dohle (Hit)1.491 Mio. €1,9%84
17 Fressnapf1.325 Mio. €5,5%958
18 Dansk Supermarked (Netto)1.197 Mio. €1,4%347
19 Dennree1.149 Mio. €4%527
20 Migros (Tegut)1.101 Mio. €1,1%273
21 Bofrost803 Mio. €0,3%0
22 Handelshof752 Mio. €1,6%16
23 Fleggaard667 Mio. €2,4%18
24 Klaas+Kock628 Mio. €1%216
25 Kaes625 Mio. €1,8%54
26 Alnatura3)581 Mio. €18,6%126
27 Monolith-Gruppe510 Mio. €12,1%190
28 Budnikowsky493 Mio. €0,9%183
29 Feneberg363 Mio. €1,6%77
30 Brülle & Schmeltzer254 Mio. €0,4%6



Die 30 größten Lebensmittelhändler in Deutschland haben 2017 einen gemeinsamen Brutto-Außenumsatz von 247 Mrd. Euro erzielt. Das Minus von 3 Prozent gegenüber dem Vorjahr liegt vor allem am Konzern-Split der früheren Metro Group, durch den die Erlöse der Media-Saturn-Unternehmen aus dem Ranking geflogen sind. Angeführt wird das Feld von den großen Vier –  Edeka, Schwarz-Gruppe, Rewe und Aldi – in unveränderter Reihenfolge. Amazon kann seinen Umsatz um 17,6 Prozent verbessern und platziert sich nun hinter der neuen Metro auf Rang 6. Das Ranking wurde von LZ Retailytics erstellt.
www.lebensmittelzeitung.net

stats