Top 5 aus Top 36 (IV)

Siemens ganz oben bei der Gästebewirtung

Gäste-Restaurant Ursprung bei Merck: Gästebewirtung bringt vielen Eigenregielern zusätzlichen Umsatz.
Markus Roman
Gäste-Restaurant Ursprung bei Merck: Gästebewirtung bringt vielen Eigenregielern zusätzlichen Umsatz.

Für die Deutschen Eigenregie-Caterer ist die Gästebewirtung inklusive Events ein guter Umsatzbringer. Einsparungen drücken allerdings die Gesamtumsätze des Segments. In unserer Serie "Top 5 aus Top 36" betrachten wir die einzelnen Segmente auf Basis des gv-praxis-Eigenregie-Rankings.

Für Abonnenten: Hier gibt es das komplette Eigenregie-Ranking (E-Paper).

Alle 36 Unternehmen des Rankings erwirtschafteten im Segment Gästebewirtung/Events im Jahr 2018 einen Umsatz von 172,2 Mio. Euro. Damit ist dieser Teilbereich nach der Hauptverpflegung derjenige mit den höchsten Umsatzwerten – und liegt sogar vor der Zwischenverpflegung (167,9 Mio. Euro). Dennoch ging der Umsatz bei der Gästebewirtung im Vergleich zu 2017 um 1,5 Prozent zurück. 



Trotz prozentual hoher Verluste von 7,1 Prozent behauptet sich Siemens bei der Gästebewirtung auf Platz eins. Beim Segment-Zweitplatzierten BASF entfällt der größte Umsatzanteil auf die Gästebewirtung, die mit 0,6 Prozent im Plus lag. Knapp dahinter: Daimler mit 17,0 Mio. Euro. Bayer verzeichnet im Segment einen recht starken Rückgang mit 6,5 Prozent minus. Trotzdem reicht es für Rang 5.

Top 5 aus Top 36: Gästebewirtung/Events

Quelle: gv-praxis Top 36 Eigenregie, Umsatz in Mio. Euro
R.UnternehmenUmsatz '18+/- '17+/- '17 in %
1Siemens18,4-1,4-7,1
2BASF17,60,10,6
3Daimler17,00,00,0
4DB Gastronomie15,8*0,10,6
5Bayer13,0-0,9-6,5



stats